No Nê Bistro: Asia-Fusion-Imbiss in Alsternähe

13. Juli 2014

No Nê Bistro

No Nê Bistro

Hofweg 41
22085 Hamburg-Uhlenhorst
Tel. (040) 225090
No-Ne-Bistro.de

Der No-Ne-Slogan „Frische asiatische Küche“ hat in etwa so viel Informationswert wie „frische europäische Küche“. Wobei erstere aufgrund der schieren Größe des asiatischen Kontinents und der viel höheren Anzahl verfügbarer Zutaten noch vielfältiger (und damit noch schwerer per griffigem Slogan über einen Kamm zu scheren) sein dürfte.
Den Rest des Beitrags lesen »

Juhuu! Geil! Sauber! Die Grünen-Europa-Tubbies!

8. Juli 2014

Seit wann persifliert Switch reloaded auch Europaabgeordnete? (“Juhuu!” – “Hey Terry, was machst du denn hier?” – “Alter!” – “Ich bin doch jetzt auch neugewählte Abgeordnete.” – “Was? Geil! Sauber!”)

Den Rest des Beitrags lesen »

ARD-Cloud-Report “Zugriff!”: “Heiße Luft”, “gebührenfinanzierte Panikmache”, “plump und unsachlich”

8. Juli 2014

"Exclusiv im Ersten: Zugriff! Wenn das Netz zum Gegner wird" in der Mediathek

“Zugriff! Wenn das Netz zum Gegner wird” in der Mediathek

Gestern gab es noch Vorschusslorbeeren für die ARD-Sendung “Zugriff! Wenn das Netz zum Gegner wird” (unter anderem in der Süddeutschen: “Wehrlos in der Wolke”), heute hagelt es Kritik – wegen einer verschenkten Chance. Peter Onnekens Selbstversuch in Sachen Identitätsdiebstahl (durch Koautorin Diana Löbl) beschränkte sich nämlich auf billige Effekthascherei und ließ wichtige Infos aus. Den Rest des Beitrags lesen »

Warum Hans Leyendecker den Begriff “investigativ” beschissen findet. Die #nr14-Twitter-“Presseschau”.

7. Juli 2014

Für mich das Zitat des Wochenendes – Hans Leyendecker bei der Jahreskonferenz 2014 des Netzwerks Recherche im Gespräch mit Tilo Jung:

Ich finde den Begriff “investigativ” beschissen. Eigentlich gehen wir nur raus und wollen was wissen. Das ist ganz normaler Journalismus!

Hans Leyendecker & Tilo Jung @ #nr14 (Jahreskonferenz des Netzwerks Recherche 2014)

Hans Leyendecker & Tilo Jung – Foto: Peter Jebsen (alle Rechte vorbehalten)

Den Rest des Beitrags lesen »

#HatePoetry an Autorin: “Lieber Herr Hurensohn” (Oder: Solche Deppenleser haben selbst “Qualitätsmedien”) #nr14

7. Juli 2014

Highlight der Jahreskonferenz 2014 des Netzwerks Recherche war für mich der Freitag Abend mit “Hate Poetry – rassistische Leserbriefe unterhaltsam gelesen” von Özlem Gezer (SPIEGEL), Mely Kiyak (frei), Özlem Topcu (ZEIT) und Yassin Musharbash (ZEIT, Kurz-Bios).

Hate Poetry mit Özlem Gezer, Mely Kiyak, Özlem Topcu, Yassin Musharbash

Özlem Gezer, Mely Kiyak, Özlem Topcu (v. l.) – Foto: Peter Jebsen (alle Rechte vorbehalten)

Den Rest des Beitrags lesen »

Umfrage zur #WM2014: Béla Réthy. Warum? #GERALG #ZDF

30. Juni 2014

Den Rest des Beitrags lesen »

George Clinton (72) on Quitting Drugs (plus new European Tour Dates)

14. Juni 2014

From the keynote interview at the Ibiza International Music Summit (May 2014)

Craig McLean (at 24:42): Did you get paid for all these samples?
George Clinton: Nooo … that’s what made me stop doing drugs. You can not be fucked up and not expect things to be fucked up, too. I’m saying that it took me 72 years to find that out. Plus: The drugs was no good. Wasn’t even good drugs by the time, you know. Then I realized; Damn, I’m not even high; plus, they done took all my money.

Den Rest des Beitrags lesen »

R.I.P., Rik Mayall! (Remembering The New Statesman)

9. Juni 2014

Sad news: British comedian Rik Mayall died this morning at the age of 56. I never got into his co-creation “The Young Ones” but his wickedly funny performance in “The New Statesman” turned this brilliant political satire into one of my favourite series of the late ’80s/early ’90s. Here is the first episode:

Den Rest des Beitrags lesen »

1. journalist Blog-Camp: die Twitter-“Presseschau” #jobc14

9. Juni 2014

Zwei spannende Tage in Hannover: Beim 1. journalist Blog-Camp trafen sich in der vergangenen Woche 20 Blogger, um mit Fachreferenten übers Bloggen zu diskutieren. Ich habe die Veranstaltung per Tweets dokumentiert.
1. journalist Blog-Camp
Den Rest des Beitrags lesen »

Vezos auf der Uhlenhorst: Neuer Grieche an bewährter Adresse

9. Juni 2014

Vezos (Uhlenhorst/Hamburg)

Vezos (Uhlenhorst/Hamburg)

Papenhuder Straße 22
22087 Hamburg
Tel.: (040) 22692692

Nach mehrmonatiger Pause hat die Uhlenhorst seit einer Woche wieder einen Griechen (in den renovierten Räumen des Vorgängers Diodos). Und der scheint direkt gut angenommen worden zu sein – bei meinem ersten Besuch am Samstag Abend ergatterte ich nur durch Reservierung einen Außentisch.
Retsina @ Vezos
Den Rest des Beitrags lesen »


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.621 Followern an

%d Bloggern gefällt das: