www.Sozialgeschnatter.de

(beta)

Archive for the ‘Twitter’ Category

The Top Tweets of Perugia’s International Journalism Festival 2015 (#IJF15)

with one comment

IJF_small_19-04-_2015_16-22-11Judging from its Twitter feed (hashtag: #IJF15), the International Journalism Festival which was held in Perugia/Italy this weekend must have been a very interesting. Unfortunately, I did not make it there – but I compiled the most widely shared and favorited tweets (with the help of Tame):

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

19. April 2015 at 16:45

Blogger, Bloggen, Workshop … Blog-Camp Lifestyle

leave a comment »

Peter Jebsen:

Schicke Fotos vom Blog-Camp Lifestyle (von Roland Niepaul).

Ursprünglich veröffentlicht auf Sabines Lifestyle-Kolumne:

Mode-Ikone Riccardo Simonetti und die Teilnehmer des Blogcamps: "Bitte recht freundlich! Und jetzt alle mal die Hände hoch und winken!" Mode-Ikone Riccardo Simonetti und die Teilnehmer des Blogcamps: “Bitte recht freundlich! Und jetzt alle mal die Hände hoch und winken!”

In der Tat, ich vermisse es schon ein wenig, sich mit Bloggern auszutauschen. So viele gibt es in meinem Bekanntenkreis nicht, die meisten meiner Freunde wollen mit Blogs, Facebook und Co. nur sehr wenig zu tun haben. Als begeisterte Bloggerin finde ich das natürlich schade. Umso mehr genieße ich die Möglichkeiten, mich mit Gleichgesinnten auszutauschen und auf diesem Weg auch immer noch etwas dazu zu lernen.

"Blog-Camp Lifestyle" in der VW-Konzernrepräsentanzin Hannover. “Blog-Camp Lifestyle” in der VW-Konzernrepräsentanz in Hannover.

Gerade komme ich von zwei Tagen geballter Blog-Leidenschaft zurück. Ich war in Hannover, genauer gesagt in der VW-Konzernrepräsentanz, mit 25 weiteren Blog-Fans. Gemeinsam nahmen wir an dem Workshop Blog-Camp Lifestyle teil. Organisiert wurde es vom Verlag Rommerskirchen (der journalist) und unterstützt von Volkswagen.

Indre plaudert über Stil und Style. Indre plaudert über Stil und Style.

Gunnars Bekenntnisse eines Wirtschaftsbloggers. Gunnars Bekenntnisse eines Wirtschaftsbloggers.

Thomas erzählt über juristische Fallstricke, in die Blogger tappen können. Thomas erzählt über…

Original ansehen noch 146 Wörter

Written by Peter Jebsen

29. März 2015 at 18:07

2. Blog-Camp (Lifestyle): die Twitter-“Presseschau” (#bcl15)

with 4 comments

Written by Peter Jebsen

27. März 2015 at 20:12

Tools und Apps für Blogger und andere Schreiber

with 3 comments

Blog-Camp LifestyleListe für eine Session beim gerade laufenden journalist-Blog-Camp Lifestyle (Bericht aus 2014 / aktueller Hashtag: #bcl15):

Social Media
bit.ly (Blog-Beitrag über Timing)
buffer
Hootsuite
Klout
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

27. März 2015 at 10:50

Mein Twitter-Rückblick auf die #Oscars

leave a comment »

Was von einer langen Nacht übrig blieb:

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

23. Februar 2015 at 16:34

Veröffentlicht in Kino, TV, Twitter

Tagged with , , , ,

Mal wieder: Twitter für Journalisten (aktuelle Linkliste / Februar 2015)

with one comment

Twitter HQ: Logo artwork (Copyright Marisa Allegra Williams (@marisa) for Twitter, Inc.)

Twitter HQ: Logo artwork (Copyright Marisa Allegra Williams (@marisa) for Twitter, Inc.)

Heute Abend gebe ich für bisher nicht twitternde Kollegen eine kurze Twitter-Einführung. Bei der Vorbereitung fand ich diverse Links, die nicht nur für Einsteiger interessant sein dürften. Ich sortiere sie absteigend chronologisch:

Written by Peter Jebsen

17. Februar 2015 at 13:53

Deutsche Bahn vs. Online-Ticket: 2 Schritte vor, 1 zurück

with 2 comments

Website-"Ausriss": WELT.de

Website-“Ausriss”: WELT.de

Freude bei Bahn-Kunden – die WELT meldete gestern: “Online-Ticket muss nicht mehr ausgedruckt werden”. Karsten Seibel, Korrespondent für Wirtschafts- und Finanzthemen in Frankfurt, führt aus:

Bahnkunden können ihr Zugticket zwar seit Jahren online unter http://www.bahn.de im Internet buchen, doch sie müssen es jedes Mal in DIN-A4-Größe ausdrucken. Über dieses umständliche Prozedere ärgern sich Reisende seit Langem. Jetzt stellt sich heraus: Bei den Online-Tickets ist der Ausdruck unnötig. Und zwar schon seit Ende 2013.

Das wissen aber die wenigsten Kunden (und, so ist mein Eindruck, Zugbegleiter). Denn der verbesserte Service ist gut versteckt, schreibt die WELT: Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

30. Dezember 2014 at 20:38

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.835 Followern an

%d Bloggern gefällt das: