www.Sozialgeschnatter.de

(beta)

Archive for the ‘Social Networking’ Category

Food Art: Oil Painting by Goffredo

leave a comment »

R.I.P., Maurice White – let’s pay tribute with a collective playlist on Spotify!

with one comment

Maurice White performing with Earth, Wind, and Fire at the Ahoy Rotterdam; 1982 (Photo: Chris Hakkens / This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

Maurice White performing with Earth, Wind, and Fire at the Ahoy Rotterdam; 1982 (Photo: Chris Hakkens / This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

I was saddened to read the following news earlier tonight:

Maurice White always was particularly close to my heart because he was both a musician’s musician and managed to achieve pop hits. I think I hated „Boogie Wonderland“ when it first came out, but it grew on me. Especially after reading the great story behind it which songwriter Allee Willis made me aware of on Facebook (check the comments section). ;-)

I started to compile a Spotify playlist with my favorite Maurice White songs right after hearing the bad news. So far, it contains 4 hours 28 minutes of great funk, soul and jazz (use it in shuffle mode). Artists include (in alphabetical order) Barbra Streisand, Billy Stewart, Brian Culbertson, Deniece Williams, Earth Wind & Fire, El DeBarge, The Emotions, Fontella Bass, James Ingram, Ramsey Lewis, Ramsey Lewis Trio, The Salty Peppers, The Tubes:

I configured the playlist to be a collaborative effort. Feel free to add your personal favorites on Spotify. If you don’t have a Spotify account, post your music links (YouTube & Co.) in the comments section of this blog entry. And please retweet/repost this tribute in your social media circles!
Den Rest des Beitrags lesen »

PEGIDA-„Galgenmann“-Fotos: Wie die ruhrbarone das BILDblog mit Fehlinfos zu denunzieren versuchen

with 5 comments

Screenshot ruhrbarone.de am 30.01.2016

Screenshot ruhrbarone.de am 30.01.2016

Im ruhrbarone-Blog behauptete Stefan Laurin gestern „Bildblog hat ein Herz für den Galgenmann“, da das BILDblog beim Presserat wegen der Veröffentlichung von Fotos des PEGIDA-„Galgenmanns“ durch BILD eine Beschwerde eingereicht hat. Stefan Niggemeier über eine besonders dumme Reaktion darauf: „‚Bild‘-Online-Chef: ‚BILDblog marschiert für Pegida'“

Schon in der Überschrift arbeitet Laurin mit unseriösen Boulevard-Methoden. Denn für die Unterstellung, BILDlog habe ein Herz für den „Galgenmann“, gibt es keinerlei Belege. Ebenso wenig wie für diese Behauptungen:

Dem Querfront-Magazin Compact gab A. ein Interview – Probleme damit, dass sein Bild veröffentlicht wurde, hatte der Mann mit dem Galgen offenbar nicht.

Bernd A. war [die Veröffentlichung des Fotos] zwar egal (…)

Laurin scheint das auf YouTube verfügbare Interview gar nicht gesehen zu haben. Sonst wüsste er, dass der besorgte Bürger dort „Bernd O.“ heißt. Sollte ihm das Interview bekannt sein, hätte Laurin gelogen. Denn O. sagt darin genau das Gegenteil von dem, was ihm die ruhrbarone unterstellen. Ich habe reingehört und Folgendes verstanden:

Bernd O.: Das geht auch viel zu weit. Die Berichterstattung von der guten deutschen BILD-Zeitung ist katastrophal.
Zwischenfrage: Was haben die gemacht?
Bernd O.: Einfach Fotos, obwohl da eindeutig untersagt war, dass da Fotos gemacht werden. Still und heimlich Fotos gemacht. Es ist nicht erlaubt. Und wie ich weiß, ist es auch nicht erlaubt, jemand auf einem Bild zu markieren und [zu] sagen: „Das ist der Staatsfeind Nummer 1!“

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

30. Januar 2016 at 15:05

My 200,000th play on Last.FM – or: 50 songs a day keep the doctor away!

leave a comment »

pjebsen's 200,000th Last.FM scrobbleLast.FM is not as much fun as it used to be when it was the top music portal, but – as a fan of statistics – I still try to scrobble the music I am listening to. And I was happy to see that I just hit the 200,000th song mark. Since I have been a member since February 23, 2005, this means that – statistically speaking – I listen to at least 50 songs a day.

While writing this, a playlist with my 1,695 favourite Spotify songs is running in shuffle mode. It just reached song #200,000: Marcia Griffiths, „Run Up and Down“ – which brings back nice memories of my Jamaica visits in the ’80s.

Detailed statistics
There is an interesting division: My top artists are funk-dominated, there is a lot of country among my top albums, and Bollywood seems to rule my top tracks,

Top artists (among 17,512 scrobbled)
pjebsen's top scrobbled Last.FM artists
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

26. Januar 2016 at 20:28

Veröffentlicht in English, Internet, Last.FM, Medien, Social Networking

Tagged with , , ,

#DMC16: Wenn Konferenzveranstaltern ein Diskurs zu disruptiv wird

with 2 comments

Kurz vor Weihnachten sah es noch so aus, als ob die Digital Media Conference (11. Februar 2016) unter ihren Speakern und Podiumsgästen einen Frauenanteil von null Prozent haben würde (in Zahlen: 0). Veranstalter Cassini Consulting erntete bei der Veröffentlichtung der damals neun Referenten entsprechende Kritik, nachzulesen bei Twitter unter Hashtag #dmc16:

Den Rest des Beitrags lesen »

Interview mit Stevan Paul: Schreibender Kulinariker

leave a comment »

Stevan Paul (Foto: Rene Supper / alle Rechte vorbehalten)

Stevan Paul (Foto: Rene Supper / alle Rechte vorbehalten)

Ich habe für die Nordspitze, die Mitgliederzeitschrift der Landesverbände Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV), Stevan Paul interviewt. Die aktuelle Ausgabe kann beim DJV Hamburg als PDF heruntergeladen werden, hier ist die Maxi-Version, quasi der „Director’s Cut“:

In seinem Genre passt der Begriff „Hans Dampf in allen Gassen“ ganz besonders: Stevan Paul schreibt für Zeitungen und Zeitschriften über Essen, verfasst Kochbücher, bloggt Autobiografisches und veredelt als Food-Stylist Speisen optisch. Dabei ist er als Journalist Quereinsteiger: Der gebürtige Ravensburger lernte in seiner Heimatstadt beim Sternekoch Albert Bouley und arbeitete dann fünf Jahre in deutschen Spitzenhäusern. Vor 15 Jahren wechselte er von der Küchentheke zum Schreibtisch und wurde mit Umweg übers Bloggen zum gefragten Autor.

Wann hast du zum letzten Mal wirklich schlecht gegessen?

Stevan Paul: Oh, das ist lang her, weil ich im Voraus immer genau plane. Und auch wenn ich zum Beispiel meine Restaurantkritiken mache für die Süddeutsche Zeitung, dann guck‘ ich schon im Vorfeld, dass es wahrscheinlich nicht der größte Reinfall wird, weil ich immer glaube, dass die Leserin und der Leser mehr interessiert sind an den Empfehlungen, und dass ihnen die Empfehlung mehr bringt als der Verriss. Obwohl sich der Verriss viel schöner schreiben ließe und lustiger wäre.
Den Rest des Beitrags lesen »

Social Media – Nutzerzahlen in Deutschland 2016

leave a comment »

Eine Fundgrube für Statistikfans.

Christian Buggischs Blog

Zahlen, Daten, Fakten: Auch für 2016 habe ich wieder aktuelle Social Media-Zahlen und Statistiken gesammelt und ausgewertet. Und auch dieses Jahr fragen wir uns: Wie haben sich Soziale Netzwerke, Microblogs, Foto-Communitys und Messenger in Deutschland entwickelt?

Ursprünglichen Post anzeigen noch 1.336 Wörter

Written by Peter Jebsen

5. Januar 2016 at 12:15

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.052 Followern an

%d Bloggern gefällt das: