www.Sozialgeschnatter.de

(beta)

Posts Tagged ‘restaurant

The Little French Restaurant: Französisches Kleinod in London

with 2 comments

The Little French Restaurant (Photo: Peter Jebsen / All rights reserved)

The Little French Restaurant (Photo: Peter Jebsen / All rights reserved)

18 Hogarth Place
South Kensington
London SW5 0QY
Vereinigtes Königreich
Tel. +44 20 7370 0366
thelittlefrenchrestaurant.com

Das Herumstreunen in der Nachbarschaft kann sich lohnen: Eigentlich wollte ich am Mittwoch ein neues peruanisches Lokal in Soho ausprobieren, stieß dann aber in einer kleinen Seitenstraße in der Nähe meines Hotels auf The Little French Restaurant. Das Schild vor der Tür, das ein Drei-Gänge-Menü für schlappe 12,50 Pfund verhieß, ist in London normalerweise ein eindeutiges Anzeichen für eine Touristenfalle. Wegen der positiven Bewertungen in einem anderen Portal gab ich dem Laden eine Chance – und wurde aufs Positivste überrascht.

Es war ein perfektes Mittagessen, das statt reiner Zufriedenheit sogar Glücksgefühle auslöste (obwohl die französische Küche sonst eigentlich nicht zu meinen Lieblingsrichtungen zählt). Es gab Mushrooms ‚Stiltonnaise‘ (in Zitrone, Knoblauch und Gewürzen marinierte Pilze, mit Stilton-Käse gegrillt), Coq au Vin d’Alsace (in Wein, Schalotten, Champignons und gemischten Kräutern langsam gekochtes Huhn; dazu sehr schmackhaften Tomaten-Zwiebel-Salat, der 1,65 Pfund extra kostete) und Mousse au Chocolat; cremig und schwer, wie ich sie am liebsten mag.
The Little French Restaurant in London: Mushrooms 'Stiltonnaise'The Little French Restaurant in London: Coq au VinThe Little French Restaurant in London: Tomato Onion SaladThe Little French Restaurant in London: Mousse au Chocolat
Den Rest des Beitrags lesen »

Food Art: Oil Painting by Goffredo

leave a comment »

Ristorante Cristina’s (Bramfeld): Mittagsschlemmerei beim Lieblingsitaliener

with one comment

Ristorante Cristina's

Ristorante Cristina’s

Bramfelder Chaussee 212
22177 Hamburg (Bramfeld)
Tel.: (040) 63975061
www.ristorantecristinas.de

Ich habe in meinem ersten Blogbeitrag übers Cristina’s genug geschwärmt, daher lasse ich diesmal nur Fotos sprechen. All dies erhielten wir heute Mittag für 20 Euro (inkl. Wein, Wasser und Kaffee):
Burrata @ Ristorante Cristina's White Wine @ Ristorante Cristina'sTuscan Ham & Melon @ Ristorante Cristina's
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

18. Dezember 2015 at 17:27

Restaurant Opitz (Uhlenhorst): Bodenständige Hamburger Hausmannskost in heimeligem Wohlfühl-Ambiente

with 4 comments

Opitz: Matjesfilets mit Speckbohnen und Bratkartoffeln

Opitz: Matjesfilets mit Speckbohnen und Bratkartoffeln

Mundsburger Damm 17
22087 Hamburg
Tel.: (040) 2290222
Restaurant-Opitz.de

Ich bin kein großer Freund der norddeutschen Hausmannskost und fand auf der Mittagskarte des Opitz zu selten Gerichte, die mich dennoch ansprachen. Nachdem es aber in meiner Nachbarschaft wahrscheinlich das einzige Restaurant ist, dem ich noch nie eine Chance gegeben habe, probierte ich es jetzt zweimal aus – weil zusätzlich zu Frikadellen, Leberkäse & Co. jeweils auch Gerichte mit Matjesfilet angeboten wurden. Beim ersten Mal mit Hausfrauensauce, gestern mit Speckbohnen (Preis: 9,50 Euro); dazu natürlich jeweils die von vorherigen Yelp-/Golocal-/TripAdvisor-/Google-Bewertern schon zu Recht gelobten Bratkartoffeln.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

2. August 2015 at 0:32

GESCHLOSSEN: Rindchen-Menü mit asiatischen „Tapas“ im TaSu – großer Genuss für kleines Geld

with one comment

TaSu: Ente

Ente im TaSu

TaSu
Eppendorfer Weg 200
20253 Hamburg
Tel. (040) 53263535
Facebook

Update am 9. Januar 2017: Das TaSu gibt es nicht mehr, Nachfolger ist das Garduong.

Seit vielen Jahren bin ich sehr zufrieden mit den Rindchen-Wein-Events. Das Weinkontor Rindchen tut sich dafür mit Gastronomen zusammen und kreiert mit ihnen eine Kombination aus Speisen und dazu passenden Weinen, die zu einem günstigen Pauschalpreis angeboten werden.

Eines der feinsten Events genoss ich im TaSu, das seit März 2015 Spezialitäten aus Thailand, Japan, China und vor allem Vietnam im spanischen Tapas-Stil serviert – also in kleinen Portiönchen, die es einem ermöglichen, viele verschiedene der insgesamt 65 TaSu-Gerichte zu probieren. Beispiele: Maki mit Lachs, Thunfisch oder Avocado, California Rolls mit Krebsfleisch und Frischkäse, Scampi in Tempurateig mit Chili-Sauce, gegrillte Grünschalenmuscheln, Ente in Mango-Kokos-Sauce, Rinderspieße mit TaSu-Sauce, Hähnchen in Curry-Kokos-Sauce.
Den Rest des Beitrags lesen »

Schnitzelhus: Wien in Wandsbek

with one comment

Schnitzelhus (Foto: Peter Jebsen / alle Rechte vorbehalten)

Schnitzelhus (Foto: Peter Jebsen / alle Rechte vorbehalten)

Restaurant Schnitzelhus
Ahrensburger Str. 39
22041 Hamburg (Wandsbek)
Tel. 040 23999823
restaurant-schnitzelhus.de

Zu den Vorteilen des Radfahrens gehört, dass man immer mal wieder zufällig auf hervorragende Läden stößt, die man sonst übersehen hätte. So ging es mir heute Mittag mit dem Schnitzelhus. Meine Schnitzelkompetenz ist eher gering, da ich selten in Österreich bin und auch ansonsten wenige Vergleichsmöglichkeiten habe. Das Schnitzel in dem Wandsbeker Restaurant gehört aber zu den besten, die ich je hatte.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

1. Mai 2015 at 17:32

Xiao Xiang: Authentischer Chinese in Hoheluft-Ost

with 2 comments

Xiao Xiang: EingangsbereichLehmweg 35
20251 Hamburg
Tel. (040) 4803700

Als sich das Xiao Xiang noch am ursprünglichen Standort in der Uhlenhorster Mozartstraße befand, gehörte es wegen seiner authentischen kantonesischen Küche viele Jahre lang zu meinen chinesischen Lieblingsrestaurants in Hamburg. Beim ersten Mittagessen am Lehmweg schwächelte der Service etwas. Aber das war kurz nach der Eröffnung und lag wohl auch daran, dass beide Locations damals noch parallel betrieben wurden. Beim jüngsten Besuch präsentierte sich das Restaurant jedoch wieder in Top-Form – wir genossen „das perfekte chinesische Dinner“.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

24. September 2014 at 12:49

No Nê Bistro: Asia-Fusion-Imbiss in Alsternähe

leave a comment »

No Nê Bistro

No Nê Bistro

Hofweg 41
22085 Hamburg-Uhlenhorst
Tel. (040) 225090
No-Ne-Bistro.de

Der No-Ne-Slogan „Frische asiatische Küche“ hat in etwa so viel Informationswert wie „frische europäische Küche“. Wobei erstere aufgrund der schieren Größe des asiatischen Kontinents und der viel höheren Anzahl verfügbarer Zutaten noch vielfältiger (und damit noch schwerer per griffigem Slogan über einen Kamm zu scheren) sein dürfte.
Den Rest des Beitrags lesen »

Vezos auf der Uhlenhorst: Neuer Grieche an bewährter Adresse

with one comment

Vezos (Uhlenhorst/Hamburg)

Vezos (Uhlenhorst/Hamburg)

Papenhuder Straße 22
22087 Hamburg
Tel.: (040) 22692692

Nach mehrmonatiger Pause hat die Uhlenhorst seit einer Woche wieder einen Griechen (in den renovierten Räumen des Vorgängers Diodos). Und der scheint direkt gut angenommen worden zu sein – bei meinem ersten Besuch am Samstag Abend ergatterte ich nur durch Reservierung einen Außentisch.
Retsina @ Vezos
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

9. Juni 2014 at 9:51

Restaurant Taka: Frischer Fisch auf der Uhlenhorst (leider geschlossen)

leave a comment »

Fisch-Restaurant Taka

Fisch-Restaurant Taka

Fisch-Restaurant Taka
Papenhuder Str. 26
22087 Hamburg-Uhlenhorst
Telefon: (040) 39 99 21 02
www.taka-fischrestaurant.de
(derzeit noch eine Baustelle)

Update im Sommer 2015: Das Restaurant gibt es leider nicht mehr. In den Räumen befindet sich wieder das Tapas-Lokal Madrigal, das ich früher nur durchschnittlich fand (siehe Yelp-Bewertung).

Das Fischrestaurant Taka ist seit Anfang April 2014 eine willkommene Ergänzung des Gastroangebots in der Papenhuder Straße. Auf deren knapp 300 Metern zwischen Mundsburger Brücke und Uhlenhorster Weg gibt es schon ein japanisches, ein fränkisches, ein deutsch-frankophiles und zwei italienische Restaurant, zwei Cafés, eine Weinstube sowie bald wieder einen Griechen.

Jetzt also auch Fisch. Ich probierte in der vergangenen Woche im Sonnenschein an einem der Straßentische den Mittagstisch: Lachsfilet mit Bratkartoffeln und Gemüse (6,90 Euro, Stand: April 2014). Was ich bekam, war bis in die kleinsten Details perfekt. Zu Anfang wurde frisch geröstetes Brot mit Knoblauchbutter und Aioli gereicht, gefolgt durch eine Fischsuppe und einen Salat. Das alles kam sehr zügig, wofür die so professionelle wie freundliche Bedienung um Verständnis bat: Mittags hätten die meisten Kunden halt wenig Zeit.
KnoblauchbrotSalat
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

5. Mai 2014 at 1:53

%d Bloggern gefällt das: