www.Sozialgeschnatter.de

(beta)

Posts Tagged ‘Reise

Toskana-Tagebuch 2016 – mit vielen Lucca-Tipps (und -Fotos)

with one comment

Im vergangenen Jahr unternahm ich mit tollen Hamburger Freunden, die ich in der Konstellation erstmals bei einem Wine Tasting auf dem Bar Camp Hamburg 2013* kennen lernte und seitdem gern als unsere „Genießer-Selbsthilfegruppe“ bezeichne (sind es wirklich erst vier Jahre, Alex, Anke, Anne, Ina, Steffen und Tim? :-) ), meine erste Gruppenreise seit meiner Schulzeit.

Die lief so gut, dass wir in derselben Besetzung im September noch mal zusammen verreisen – diesmal gen Marken; eine Gegend, die ich (wie ich zu meiner Schande gestehen muss), vorher nicht kannte.

Ein guter Anlass, endlich das letztjährige Reisetagebuch aus der Toskana zu veröffentlichen:

Holidayhome Petra Lucca – Seaside (Airbnb-Villa)

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

22. Juli 2017 at 11:43

Meine Wien-Tipps (inkl. ein Top-Heuriger)

with one comment

Ende April verbrachte ich mit Mutter (80!) und Schwestern ein verlängertes Wochenende in Wien und fand vorab bei der Recherche mit der immer wieder extrem hilfreichen Spotted-by-Locals-App sowie mit Yelp und TripAdvisor so viele spannende Orte (vor allem Restaurants), dass ich Wochen in der Stadt hätte zubringen können. U. a. dank der hilfreichen Beratung durch die geschätzte Wahlwienerin, Bloggerin und „Reisefüchsin“ Dreigroschenoma dampfte ich die Liste der Ziele auf eine menschenmögliche Anzahl ein. (Unten auf der Seite findet ihr eine Google-Map mit sämtlichen Kandidaten.)

Der Ringsmuth in direkter Nähe des Hauptbahnhofs (und unseres Hotels) war gleich zu Beginn ein ganz besonderer Höhepunkt: raffinierte, aber unprätentiöse Küche zu fairen Preisen, klasse Service, feine Weine und noch exquisitere Digestifs, die per „Schnapswagen“ an den Tisch gerollt werden. Wohnte ich in Wien, wäre ich Stammgast. Es gibt auch ein spottbilliges Mittagsmenü (6,90 Euro).

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

17. Juni 2017 at 14:30

Tischkick am Mercato: Late-Night-Bar-Tipps in Florenz

with 2 comments

Amaro-Shots

Amaro-Shots

Caffè L’Antico Mercato
Piazza del Mercato Centrale 20/R
50123 Florenz
Facebook

An Florenz, das ich seit elf Jahren mindestens einmal jährlich besuche, störte mich als Nachtmensch bis jetzt immer, dass meine bisherigen Lieblingskneipen schon um zwei Uhr morgens schließen. In der „Spotted by Locals“-App las ich jetzt, dass es ein paar private „Clubs“ gebe (teilweise mit kostenloser Mitgliedschaft), die länger geöffnet sind. Die liegen aber nicht wirklich zentral (siehe unten).

Eine Trattoria-Wirtin, mit der Mitarbeiterinnen des von mir besuchten Filmfestivals und ich gestern unterwegs waren, nahm uns gestern Morgen gegen ein Uhr aus ihrem Laden ins Caffè L’Antico Mercato mit – das direkt gegenüber dem Mercato Centrale liegt, in dessen Nähe ich stets wohne.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

10. Dezember 2016 at 14:39

Hotel Earls Court Studios in London: Günstig, gut und großartig gelegen

with one comment

Earls Court Studios (Photo: Peter Jebsen / All rights reserved)

Earls Court Studios (Photo: Peter Jebsen / All rights reserved)

71 Eardley Crescent
London, SW5 9JT
United Kingdom
Tel/Fax: 44 (0) 207 373 7316
earlscourtstudios.com

Eines der günstigsten und im Preis-Leistungs-Verhältnis besten Zwei-Sterne-Hotels, die ich je in London gefunden habe. Das Einzelzimmer war zwar klein, aber hell, modern und sauber, mit einer kleinen Kochecke (zwei Herdplatten, Mikrowelle, Kühlschrank) und gut funktionierendem WLAN. Obwohl die Handtücher laut Website kostenpflichtig sind (die Zimmer werden als „studio apartments“ vermietet), wurde mir nichts berechnet.

Schon der erste Kontakt war erfreulich, auf eine sonntägliche E-Mail reagierte der Betreiber schnell und freundlich. Auch eine telefonische Nachfrage (es ging um eine abgelaufene Kreditkarte, mit der die Reservierung garantiert war) wurde kulant erledigt.

Die Lage ist großartig – direkt an der U-Bahn-Station Earl’s Court (Ausgang Warwick Rd), von der aus man per Piccadilly Line direkt zum Heathrow Airport gelangt. Ein paar Minuten entfernt (an der Earls Court Rd) findet man jede Menge empfehlenswerte Restaurants; wobei es sich lohnt, auch in den Seitenstraßen nachzuschauen. Dort sind einige Entdeckungen möglich (etwa The Little French Restaurant und das philippinische Lutong Pinoy).
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

14. August 2016 at 22:03

Relais Fontana di Trevi in Rom: Großartiges Hotel am Spitzenstandort

with 2 comments

Hotel Relais Fontana di Trevi: Blick aus dem Zimmerfenster

Hotel Relais Fontana di Trevi: Blick aus dem Zimmerfenster (Foto: Peter Jebsen – alle Rechte vorbehalten)

Via del Lavatore 44
00187 Rom (Centro Storico)
Italien
Telefon +39 06 6797317
relaisfontanaditrevi.com

Selbst unter Vier-Sterne-Hotels eine der besten Herbergen, die ich je genossen habe – unter anderem deswegen, weil wir eines der schätzungsweise zwei, drei Zimmer mit ungestörtem (und unschlagbarem) Blick auf den Trevi-Brunnen hatten (Fontana di Trevi).

Auch ansonsten war die Unterkunft perfekt. Für die Dame gab es einen begehbaren Kleiderschrank (aka Ankleidezimmer), das Bad war extra geräumig, und das Frühstück war nicht nur für italienische Verhältnisse besonders reichhaltig. Im Sommer kann man es auf einem Dachbalkon genießen – auch hier mit dem sagenhaften Blick auf den Brunnen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

15. April 2015 at 19:29

Veröffentlicht in Hotels, Italien, Reise, Rom

Tagged with , , , ,

Suitehotel Pincoffs in Rotterdam: Das perfekte Wohlfühlhotel

leave a comment »

Suitehotel Pincoffs, Rotterdam (Photo: Peter Jebsen - all rights reserved)

Suitehotel Pincoffs, Rotterdam (Photo: Peter Jebsen – all rights reserved)

Stieltjesstraat 34
3071 JX Rotterdam
Niederlande
Tel.: +31 10 29 74 500
www.hotelpincoffs.nl
Google Maps

Auf dieses großartige Boutique-Hotel wurde ich durch tripadvisor aufmerksam – in der dortigen Rangliste befindet es sich auf Platz 1. Und das hundertprozentig verdient, wie wir schnell feststellten.

Normalerweise bevorzuge ich bei Städtereisen günstige größere Hotels, bei denen es mich nicht stört, wenn sie dementsprechend unpersönlich sind. Mit dem Pincoffs hatte ich schon im Vorfeld sympathischen E-Mail-Kontakt, der sich beim Eintreffen direkt in nette persönliche Pläusche verwandelte. Auf eine unaufdringliche Art und Weise schafften es die Betreiber, dass wir uns von der ersten Minute an wirklich zu Hause fühlten.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

5. März 2015 at 1:02

Unser Taxi zum Hotel / Our Cab to the Hotel

with 2 comments



Unser Taxi zum Hotel / Our Cab to the Hotel

Originally uploaded by pjebsen

Aeroporto Marco Polo, Venezia, Italia

Written by Peter Jebsen

27. Juni 2008 at 13:37

Veröffentlicht in Reise

Tagged with , ,

Die Bahn pfeift auf dem letzten (Funk-)Loch

with one comment

BerlinHotel & ReisenBahnhoefe

Bahn! Das kann ja wohl nicht angehen, dass du es in einem angeblichen High-Tech-Land mit deinen Freunden aus der Telekommunikationsbranche in vielen, vielen Jahren nicht hinbekommst, auf einer viel befahrenen Strecke wie Hamburg – Berlin eine vernünftige Mobilfunkanbindung zu gewährleisten!

Nein, ich will nicht an Bord deine anderen Kunden vergrätzen, indem ich stundenlang uninteressante Dinge ins Handy brülle. Ich will einfach nur ab und zu ganz leise E-Mails abrufen und mich bei Qype in Sachen Berlin inspirieren lassen!

Tu was!

Dein PJebsen (eigentlich ein Bahn-Fan)

Mein Beitrag zu Deutsche Bahn AG – Ich bin PJebsen – auf Qype

Written by Peter Jebsen

10. Januar 2008 at 13:00

%d Bloggern gefällt das: