www.Sozialgeschnatter.de

(beta)

Posts Tagged ‘indisches kino

7th Film Festival „Bollywood and beyond“: The Tweets (incl. Trailers)

with 3 comments

Short Twitter reviews I posted after each screening during the Bollywood and beyond festival in Stuttgart:

Today’s Special (USA 2010): Deliciously funny & touching indie food movie. Naseeruddin Shah steals every scene he is in. I liked the movie right from the start – any film movie starting off with the music of 1957’s „Eena Meena Deeka“ & food scenes is my thing. The movie will be released in the U.S. on October 8, 2010. Check out the official website and the Facebook fan page. ***** of *****

Den Rest des Beitrags lesen »

Qype: Himalaya Palace in London

with one comment

LondonNachtlebenKinos
Southall 2007 - 04
Ein Mekka für Bollywood-Fans: In diesem Kino in Southall/Middlesex (aka Little India) laufen ausschließlich Hindi-Filme in der Originalfassung, mit englischen Untertiteln – und zwar jeweils drei parallel (in einem großen Saal und zwei kleinen Sälen). Aktueller Ticketpreis (August 2007): 5,95 Pfund.

Man erreicht Southall vom Londoner Bahnhof Paddington in ca. 20 – 25 Minuten, u. a. mit dem Heathrow Express. Aktueller Fahrkartenpreis bei einem Tagestrip (August 2007): 4 Pfund.

***

Nachtrag am 18. 10. 2007: Als ich am o. g. August-Samstagabend im Himalaya Palace saß, hatte ich zunächst das Gefühl, "Allein unter Indern" zu sein. Aber dem war nicht so. In der Pause (Bollywood-Filme haben immer Überlänge und dementsprechend oft eine Pinkel- und Popcorn-Pause) hörte ich Wortfetzen, die merkwürdig vertraut klangen. Ich fragte mich, ob es unter den vielen indischen Sprachen etwa eine gibt, die mit der deutschen Sprache verwandt ist. Nein, es war eine Gruppe von Deutsch-Indern, die ebenfalls im Urlaub gen Little India gepilgert und ihrerseits überrascht waren, plötzlich auf Deutsch angequatscht zu werden …

Mein Beitrag zu Himalaya Palace – Ich bin PJebsen – auf Qype

Written by Peter Jebsen

18. Oktober 2007 at 19:30

%d Bloggern gefällt das: