www.Sozialgeschnatter.de

(beta)

Posts Tagged ‘günstig

Qype: Kombüse in Hamburg

with 4 comments

Burrito @Restaurant Kombüse, Hamburg

Burrito @Restaurant Kombüse, Hamburg

Bernhard-Nocht-Str. 51
St. Pauli
20359 Hamburg
Telefon: 040 63947918
www.myspace.com/kombuese

Heute Abend. Hamburg. Hafenstraßennähe.
Die Speisekarte: „Fragt uns nach Special’s [sic] und Tagesgerichten.“
Ich so: „Was habt ihr heute an Specials?“
Er so: „Es gibt doch genug Specials auf der Karte!“
Ich so: „Auf der Karte steht aber, dass man euch fragen kann.“
Er so: „Die Karte ist alt.“
Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Hamburger Schlemmer Sommer: 104 Restaurants, 59 Euro, 2 Personen, 1 Menü

with 9 comments

„Gut Essen für wenig Geld“ (bzw. für weniger Geld als sonst) – das verheißt die Aktion „Hamburger Schlemmer Sommer“ in diesem Jahr mittlerweile zum zwölften Mal. Vom 12. Juni bis zum 15. August 2010 könnt ihr in 104 Restaurants ein festgelegtes „Schlemmer-Sommer“-Menü zum Preis von 59 Euro für zwei Personen genießen.

Eine Reservierung ist meist vorteilhaft, für viele der teilnehmenden Restaurants ist dies auf der offiziellen Website hamburg-kulinarisch.de möglich.
Den Rest des Beitrags lesen »

Indien liegt in Middlesex

with 3 comments

Mehfil Hotel
45 The Green
Southall UB2 4AR
Great Britain
Telefon: +44 20 8606 8811
www.mehfil.co.uk/

Wenn ich in London einen freien Abend habe, verbringe ich den als Freund des indischen Kinos und der indischen Küche gern in Southall, einem Ort in Middlesex, der wegen des hohen indischen und pakistanischen Bevölkerungsanteils auch „Little India“ genannt wird. Und dessen Bahnhof über eines der seltenen zweisprachigen Stationsschilder verfügt:
Mehfil Restaurant & Bar, Southall, UK

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

20. März 2010 at 0:41

Qype: Spanisches Restaurant Picasso in Hamburg

leave a comment »

HamburgEssen & TrinkenRestaurantsSpanisch

Rathausstr. 14
20095 Hamburg
Tel. (040) 326548

Ich habe zuletzt vor über zehn Jahren im Picasso gegessen, als ich noch in der Gegend arbeitete. Danach verlor ich das Restaurant aus dem Blick, was ein Fehler war. Denn wie der Besuch heute Mittag zeigte, habe ich einiges verpasst:

Ich wählte den „gespaltenen Rotbarsch mit Knoblauch“ (8,50 Euro). „Gespalten“ ist eine Zubereitungsart, die ich erst vor kurzem bei einem Andalusien-Urlaub kennen lernte: Der Fisch wird aufgeklappt und nicht nur auf der Haut-, sondern auch auf der Fleischseite gebraten oder gegrillt, meist mit viel Knoblauch.
Lunch Menu @ Picasso (Hamburg)
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

19. Mai 2009 at 21:58

Kostenlose Konzert-Konserven: Phish ganz frisch!

leave a comment »

Phish ist eine Jam-Band in der Tradition der Grateful Dead. Keines ihrer Konzerte, die sich oft nonstop über viele Stunden erstrecken, ist gleich – jede Menge Improvisation ist angesagt.

Gleichzeitig hat die Gruppe aus Burlington/Vermont die Nase vorn, was ihren Umgang mit der schon seit vielen Jahren andauernden Krise der Musikindustrie angeht: Sie verlässt sich nicht nur auf die Verkäufe der offiziellen Studioproduktionen, sondern gibt den Fans genau das, was diese wollen: Live-Mitschnitte ihrer Konzerte. Und zwar von allen!
Den Rest des Beitrags lesen »

Der Bieraufzug: Automaten-Shopping mit Stil

leave a comment »

FirenzeLebensmittelGetraenke

Mr. Drinks: Coffee, Snacks, Cold Drinks
Via del Presto di San Martino 29/r, 50125 Firenze
Öffnungszeiten: Mo – So 7:00 – 24:00

Dieser SB-Kiosk wartet mit einem netten Gimmick auf: nämlich mit einem Bieraufzug! Der nimmt die Wunschdose in Empfang und chauffiert sie gen Ausgabeschlitz – siehe Video.


Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

24. Dezember 2008 at 23:00

Qype: Popcafé in Florenz

with one comment

FlorenzCafes

Piazza Santo Spirito 18a/r, 50125 Firenze
Tel.: +39 055 213852
www.popcafe.it
Öffnungszeiten: Mo – So 11:00 – 2:00

Das Popcafé ist die erste Kneipe, die ich vor vier Jahren bei meinem Florenz-Debüt kennen und schätzen lernte.

Die Chefin des Filmfestivals „River to River“, das ich seitdem alljährlich besuche, hat in der Nähe ihr Büro und nahm nach der Spätvorstellung ab und zu noch mal eine bunt zusammengewürfelte Truppe ins Popcafé mit (indische Regisseure, studentische Hilfskräfte, ausländische Journalisten).
Den Rest des Beitrags lesen »

Hannes Bauer im LOLA-Kulturzentrum

with 2 comments

HamburgFreizeit & AusfluegeVeranstaltungenBars & KneipenBars

LOLA Kulturzentrum e. V.
Lohbrügger Landstr. 8, 21031 Hamburg
Tel. (040) 7247735
www.lola-hh.de

Auch wenn es in Hamburg wahrlich keinen Mangel an Musikclubs gibt, lohnt es sich auch für Innenstädter, das Programm des LOLA-Kulturzentrums im Auge zu behalten. Ab und zu entdeckt man dort Highlights, die man in dieser Gegend so schnell nicht wieder sieht.

Ein solches Konzert war der Grund, warum ich mich vor ca. sieben Jahren zum ersten Mal auf den Weg nach Bergedorf machte. Als Gast der bayrischen Funk-Band Grand Slam stand nämlich Gary „Mudbone“ Cooper mit auf der Bühne. Zusammen mit Funkadelic, Parliament und Bootsy’s Rubber Band trat er in den 70er Jahren in US-Stadien auf, im LOLA sang er ähnlich inbrünstig vor schätzungsweise hundert Gästen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

16. November 2008 at 15:13

Qype: Café Lübke Sounds in Trier

leave a comment »

TrierCafesCafesNachtlebenClubs

Das „Café Lübke Sounds“ ist ein durchweg empfehlenswerter Laden, für den man in Trier auch mal einen Umweg in Kauf nehmen sollte. Den Rest des Beitrags lesen »

Qype: Inflagranti in Trier

with 2 comments

TrierBars & KneipenKneipen

Das muss wohl der Vorführeffekt gewesen sein. Als ich kürzlich mit meiner Freundin in Trier weilte, schlug sie als Treffpunkt für eine Gruppe lokaler Freunde und uns eine ihrer bisherigen Trierer Lieblingskneipen vor: das Inflagranti.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

8. Juli 2008 at 3:26

%d Bloggern gefällt das: