www.Sozialgeschnatter.de

(beta)

Posts Tagged ‘black history month

Black History Month Hamburg (bis 9. März 2012)

with one comment

Black History Month Hamburg 2012

Black History Month Hamburg 2012

Neben dem Hamburger Filmfest ist der jährliche Black History Month Hamburg meine Lieblings-Veranstaltungsreihe. Bis zur Abschlussparty (der „Oneness Celebration“ am Freitag, 9. März 2012, im Café Schöne Aussichten) laufen zahlreiche Events für Freunde der afrikanischen, lateinamerikanischen, karibischen und afroamerikanischen Kultur.

Besonders empfehlenswert sind die sonntäglichen Familiennachmittage, die diesmal in der Umdenkbar in Barmbek-Süd stattfinden. In der Vorankündigung des Black History Month 2009 stehen ein paar Details – plus Videoclips. Das Thema am heutigen Sonntag, 12. Februar 2012: Afro-American Experience. Es gibt Soul, R&B und Blues mit Joanne Bell, Victor Flowers feat. Jazz, Randall Hutchins, Felicia Jackson und Love Newkirk.

Werbeanzeigen

Written by Peter Jebsen

12. Februar 2012 at 16:19

Veröffentlicht in Hamburg, Live-Musik, Musik, Rhythm & Blues, Soul

Tagged with

Black History Month in Hamburg (29. Januar bis 6. März 2011)

leave a comment »

Black History Month Hamburg 2011

Black History Month Hamburg 2011

Abgesehen vom grässlichen Winterwetter, gehört der Februar seit einigen Jahren zu meinen Lieblingsmonaten: Jedes Jahr läuft dann nämlich der Hamburger „Black History Month“, eine wunderbare Veranstaltungsreihe für Freunde der afrikanischen, lateinamerikanischen, karibischen und afroamerikanischen Kultur.

Heute Abend (Samstag, 29. Januar 2011) geht es um 22 Uhr mit der Opening Party im Café Schöne Aussichten los. Star des Abends ist die stets hörenswerte Oceana.

Das komplette Programm:
Den Rest des Beitrags lesen »

Bad Habits

leave a comment »

Does anyone remember ’80s producers Allen George and Fred McFarlane? Their „Somebody Else’s Guy“ (Jocelyn Brown) was great, but „Bad Habits“ (Jenny Burton) was just as bad. ;-)

Vodpod videos no longer available.

more about "Jenny Burton: Bad Habits", posted with vodpod


Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

19. Februar 2010 at 9:30

Black History Month in Hamburg (30. Januar – 7. März 2010)

with 2 comments

In zwei Tagen beginnt eine der attraktivsten jährlichen Veranstaltungsreihen Hamburgs, die vor allem für Freunde der afrikanischen, lateinamerikanischen, karibischen und afroamerikanischen Kultur ein besonderer Höhepunkt ist:

Am Samstag, 30. Januar 2010, läuft ab 22 Uhr im Café Schöne Aussichten die „Opening Party“ des diesjährigen Hamburger Black History Month.

Es treten auf: Talawah Sound (Reggae, HipHop, Dancehall), King Riddim (Soul, Funk, Latin), DJ Prince (Hilife, Congo Music) sowie die Live-Performer Nathalie Dorra und Mystic Dan.
Den Rest des Beitrags lesen »

WE in HH: Dance, Dance, Dance (Yowsah, Yowsah, Yowsah)

leave a comment »

Freunde der Black Music kommen an diesem Samstag (7. März 2009) in Entscheidungsnöte. Es gibt gleich zwei Top-Veranstaltungen mit Live- und DJ-Musik, die aber zum Glück so nah beieinander liegen, dass man bei entsprechendem Durchhaltevermögen beide mitnehmen kann: die Oneness Celebration des Black History Month und das Soulkitchen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Black History Month in Hamburg, Berlin und München

with 4 comments

Seit 1926 gibt es den „Black History Month“ in den USA (auch wenn er zu Beginn den Namen „Negro History Week“ trug), in Deutschland noch nicht ganz so lang. In diesem Jahr wird er in Berlin (20. 1. – 28. 2. 2009), Hamburg (31. 1. – 8. 3. 2009) und München (13./14. 2. 2009) zelebriert.

In den vergangenen Jahren habe ich diverse Hamburger Veranstaltungen besucht. Sie sind für jeden, der sich für afrikanische Kultur und ihre regionalen Ableger interessiert (z. B. in den USA, in der Karibik und in Lateinamerika), seit mittlerweile zwölf Jahren ein Muss. Das komplette Programm findet ihr auf der offiziellen Website BHMhamburg.de.
Den Rest des Beitrags lesen »

%d Bloggern gefällt das: