Archiv für die Kategorie ‘Musiktipps’

Georg Kreisler: Was sind schon ein paar Tauben gegen verhungerte Kinder, entlaubte Urwälder und begrenzte Atomkriege?

13. Dezember 2011

Schönes Intro von Georg Kreisler (R.I.P.) in der “Everblacks”-Version von “Tauben vergiften” (leider nicht bei YouTube verfügbar): >> Ich habe viele Frühlingslieder geschrieben. Soweit ich mich erinnern kann, waren die meisten so dumm wie das, was ich eben gesungen habe. Mit einem der dümmsten, dem Lied vom Taubenvergiften, identifiziert man mich bis heute. Es gibt Leute, die wollen es immer wieder hören; manche Journalisten nennen mich nicht Kreisler, sondern Taubenvergifter; und obwohl man längst keine Tauben mehr vergiftet, sondern Urwälder entlaubt, Millionen Kinder verhungern lässt und von begrenzten Atomkriegen plappert, halten es manche Menschen immer noch für schwarzen Humor. <<

(more…)

Chris Isaak: Return of the Rockabilly Romeo (sowie ein paar Worte über Roy Orbison und Chris’ Porno-Vergangenheit)

19. Oktober 2011

Falls sich jemand fragt, was Chris Isaak dieser Tage so treibt: Er hat gestern eine wunderbare Doppel-CD mit einem Tribut ans Rhythm- & Blues-, Rockabilly- und Rock’n’Roll-Label Sun Records aus Nashville veröffentlicht. Ein Label, das Künstler wie Carl Perkins, Jerry Lee Lewis, Roy Orbison und auch einen gewissen Elvis Presley bekannt machte. Titel des Tributs: “Beyond the Sun”. Eine kleine Kostprobe gefällig?
(more…)

Question to Bootsy Collins: Did The J.B.’s Understand James Brown?

29. April 2011

A short excerpt of a phone interview I did with Bootsy Collins today:


I may post more clips during the weekend.
(more…)

Creole-Weltmusikwettbewerb: Gypsy-Swing und Wurfkugel-Solo

27. Februar 2011

Beim diesjährigen Regionalentscheid des Wettbewerbs Creole – Weltmusik aus Deutschland im Hamburger Goldbekhaus galt das Motto: „Das Beste kommt zum Schluss!“ Mein Favorit war das Gypsy-Swing-Sextett Danube’s Banks – die letzte der zehn Bands, die am Freitag und Samstag auftraten. Das sah die Jury auch so und wählte die Hamburger Formation als eine von zwei Gruppen aus, die vom 19. bis zum 21. Mail 2011 beim Finale in Berlin dabei sein dürfen.
(more…)

Baltic Soul 2011: Das Soul- und Funk-Fest des Jahres

29. November 2010


Die Kernzielgruppe muss man mittlerweile nicht mehr davon überzeugen, was für ein großartiges Event der Baltic Soul Weekender am Weißenhäuser Strand ist. Die meisten Hardcore-Soul-Fans werden ihre Reservierung fürs fünfte Mal (von Freitag, 15. April, bis Sonntag, 17. April 2011) schon in der Tasche haben.

Und das ist genau der Grund, warum ich heute diesen „Save the Date“-Beitrag schreibe: In diesem Jahr (2010) war ich so spät dran, dass wegen der wachsenden Popularität des Weekenders keine Zimmer mehr verfügbar waren. Der Besuch klappte nur noch per Tagesticket (mittags per Mietwagen hin, gegen vier Uhr morgens Rückfahrt nach Hamburg).
(more…)

Schnapszahl vs. Repdigit – 111,111 Plays on Last.FM

27. September 2010

I can’t help myself, but I prefer the German term “Schnapszahl” (schnapps digit) to the mathematical “repdigit”. The latter would make more sense in my case if it were spelled “rapdigit”, because quite a few of the 111,111 plays I just hit at Last.FM have been rap and hip-hop songs.
111,111 Plays at Last.FM
(more…)

Hacking The Hag: Getting „Forbidden Content“ From PBS, Hulu & Pandora

10. September 2010

I just published a blog post about a wonderful PBS documentary on Country great Merle “The Hag” Haggard (“Merle Haggard: Learning to Live with Myself”).

Problem: Due to licensing restrictions, you can’t watch the docu in territories like Germany (although the movie was co-produced by German company Spothouse GmbH in association with Thirteen for WNET.org). You receive the following error message: “We’re sorry, but this video is not available in your region due to rights restrictions.“
(more…)

Cashin’ in on Twitter

6. September 2010

Rosanne Cash: "The twitterverse is SO small!"Zum feinen Konzert von Rosanne Cash in der Hamburger Fabrik, von dem ich gestern Abend fleißig twitterte, gab es heute Morgen auf dem Hamburger Hauptbahnhof noch eine hübsche Zugabe: Auf dem Bahnsteig warteten neben mir auch Rosanne Cash und ihr Ehemann John Leventhal auf den ICE nach Berlin.

Ich dankte ihr kurz für den schönen Vorabend – und hörte von ihr, dass sie gerade meine Twitter-Nachrichten lese. Nachdem wir in den Zug eingestiegen waren (wir saßen im selben Abteil), zückte sie ihr iPhone und bat einen ihrer Begleiter, uns beide zu fotografieren. Das Resultat verschickte sie sofort per Twitter, mit dem Text: “The twitterverse is SO small: Just ran into @pjebsen in Hamburg train station, who was at show last night!”. Kurze Zeit später fügte sie ein Zitat ihres Mannes hinzu: “Mr. L, re meeting @pjebsen on train platform WHILE reading his tweet @ show: ‘your digital reality intersected your analog reality.’” Highlight des Tages …
(more…)

Respekt, X Factor!

24. August 2010

In der RTL-Primetime wurde am Freitag und Samstag eine (für Deutschland) neue Casting-Show angeschoben, die ab heute Abend (Dienstag, 24. August 2010) auf VOX läuft. Für mich ist X Factor ein Lichtblick im Casting-Sumpf, da dort bisher fast genauso konsequent auf Geschmacklosigkeiten und Polemiken verzichtet wurde wie bei Stefan Raabs “SSDSDSSWEMUGABRTLAD” (“Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte und gerne auch bei RTL auftreten darf”) und “Unser Star für Oslo”.
(more…)

Musik-Tipps: Jan Delay, Blumentopf, Rox, A.R. Rahman, Annika Fehling, Naturally 7

7. Juni 2010

In der vergangenen Woche gab es eine Menge auf die Ohren – u. a. durch vier hervorragende Neuerscheinungen. Schon jetzt eines der Highlights des Jahres: das Live-Album von Jan Delay & Disko No. 1.

(more…)


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.557 Followern an

%d Bloggern gefällt das: