www.Sozialgeschnatter.de

(beta)

Archive for the ‘Entertainment (Nachtclubs & Co.)’ Category

Teatro del Sale in Florenz: Weltweit mein Lieblingsrestaurant. Punkt.

with one comment

Teatro del Sale (Foto: Peter Jebsen/All rights reserved)Via dei Macci 111/red
50122 Firenze FI
Italien
Telefon: +39 055 200 1492
www.teatrodelsale.com

Wenn man mir die Pistole auf die Brust setzen und mich zwingen würde, mich für ein Lieblingsrestaurant zu entscheiden, das mir jemals irgendwo auf der Welt begegnet ist, fiele meine Wahl aufs Teatro del Sale in meiner italienischen Lieblingsstadt Florenz.

Ich bin seit 2005 jedes Jahr im Dezember fürs Filmfestival River to River. Florence Indian Film Festival eine knappe Woche dort. In den ersten Jahren ignorierte ich das Teatro, obwohl ich auf dem Weg zum Mercato di Sant’Ambrogio ständig dran vorbeilief – mangels echter italienischer Sprachkenntnisse hielt ich mich nicht für die Zielgruppe eines lokalen Theaters.

Circo-lo Teatro del SaleBis ich dann mal genauer hinschaute und mitbekam, wie es wirklich funktioniert: Man muss zunächst Mitglied eines Kulturvereins werden (derzeit ca. 7 Euro pro Jahr), dessen Regeln in vielen Sprachen im Eingangsbereich ausliegen (siehe Foto rechts). Diese z. B. finde ich besonders ansprechend (ich zitiere aus dem Gedächtnis): „Jedes Vereinsmitglied, dem irgendwo auf der Welt ein empfehlenswertes Restaurant begegnet, ist verpflichtet, anderen Mitgliedern davon zu erzählen.“

Als Mitglied kriegt man für 20 (mittags) resp. 30 Euro (abends, jeweils inklusive Rotwein, Wasser und Kaffee) lokale Spitzenspeisen. Das können bis zu 15, 20 verschiedene sein, die entweder aus dem Fenster der offenen Küche herausgereicht oder auf einem Büfett serviert werden. Mittags von 12 bis 14.30 Uhr als Brunch, abends geht es um 19 Uhr los. Man muss dann reservieren, da nur 99 Leute Platz haben. Es gibt freie Platzwahl, von Vierertischen bis zu langen Tafeln ist alles da. Ab 21:30 Uhr fassen alle mit an, räumen die Tische weg und stellen die Stühle in Theaterreihen auf, denn dann läuft irgendeine Performance (Musik, Theater o. ä.).

Die offene Küche im Teatro del Sale (Foto: Peter Jebsen/All rights reserved)

Die offene Küche im Teatro del Sale (Foto: Peter Jebsen/All rights reserved)


Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Black History Month in Hamburg (29. Januar bis 6. März 2011)

leave a comment »

Black History Month Hamburg 2011

Black History Month Hamburg 2011

Abgesehen vom grässlichen Winterwetter, gehört der Februar seit einigen Jahren zu meinen Lieblingsmonaten: Jedes Jahr läuft dann nämlich der Hamburger „Black History Month“, eine wunderbare Veranstaltungsreihe für Freunde der afrikanischen, lateinamerikanischen, karibischen und afroamerikanischen Kultur.

Heute Abend (Samstag, 29. Januar 2011) geht es um 22 Uhr mit der Opening Party im Café Schöne Aussichten los. Star des Abends ist die stets hörenswerte Oceana.

Das komplette Programm:
Den Rest des Beitrags lesen »

Qype: Kumpelnest 3000 in Berlin

with one comment

BerlinEssen & TrinkenBars & KneipenKneipen

Lützowstr. 23
10785 Berlin
Tel. 030 2616918
www.kumpelnest3000.com

Als in der Nacht von Freitag auf Samstag schon vor dem Einfall in Clärchens Ballhaus als mögliche weitere Station der Name „Kumpelnest“ fiel, dachte ich mir spontan, dass ich als alte Hete vielleicht nicht direkt zur Zielgruppe zähle. Als wir gegen drei Uhr morgens aus dem Ballhaus herauskomplimentiert wurden, vertraute ich jedoch dem Urteil einer ortskundigen Kollegin.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

23. November 2010 at 1:42

Qype: Clärchens Ballhaus in Berlin

with one comment

BerlinNachtlebenClubsEssen & TrinkenRestaurants

Auguststraße 24
10117 Berlin
Tel. 030 2829295
www.ballhaus.de

Nach einem „offiziellen“ Termin in Berlin-Mitte, der in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen zwei Uhr morgens endete, zog ein kleines Grüppchen Unentwegter gen Clärchens Ballhaus weiter. Das „Gesamtkunstwerk“ Clärchen kann ich aufgrund des ca. einstündigen Aufenthalts nicht angemessen würdigen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

23. November 2010 at 1:39

Qype: Slotcar Racing-Center Hamburg in Hamburg

leave a comment »

Slotcar Racing-Center Hamburg

Slotcar Racing-Center Hamburg

Wendemuthstraße 1 – 3
22041 Hamburg
Tel. (040) 67 108 890
www.racingcenterhamburg.de

Ich hatte als Kind zwar eine Mini-Carrera-Bahn, aber sie zählte selbst damals nicht zu meinen Lieblingshobbys. Daher war ich skeptisch, als mir in den 90er Jahren Arbeitskollegen einen Ausflug zum Renncenter Hamburg vorschlugen. Ich ging mit – und war überrascht, wie spannend und lustig die Miniaturautorennen waren.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

27. August 2010 at 1:04

Black History Month in Hamburg (30. Januar – 7. März 2010)

with 2 comments

In zwei Tagen beginnt eine der attraktivsten jährlichen Veranstaltungsreihen Hamburgs, die vor allem für Freunde der afrikanischen, lateinamerikanischen, karibischen und afroamerikanischen Kultur ein besonderer Höhepunkt ist:

Am Samstag, 30. Januar 2010, läuft ab 22 Uhr im Café Schöne Aussichten die „Opening Party“ des diesjährigen Hamburger Black History Month.

Es treten auf: Talawah Sound (Reggae, HipHop, Dancehall), King Riddim (Soul, Funk, Latin), DJ Prince (Hilife, Congo Music) sowie die Live-Performer Nathalie Dorra und Mystic Dan.
Den Rest des Beitrags lesen »

Give Peace a Schanze!

leave a comment »

Am Samstag, 4. Juli 2009, ist mal wieder Schanzenfest in Hamburg – wahrscheinlich wie immer mit den von manchen Gästen liebgewonnenen Ritualen. Hier mein Bericht aus dem vergangenen Jahr.

Qype: Sommersalon in St. Pauli (Hamburg)

with one comment

HamburgEssen & TrinkenBars & KneipenBars

Spielbudenplatz 22
20359 Hamburg
Telefon: (040) 31182250
www.sommersalon.de

Der Sommersalon ist für mich eine angenehme Alternative zu den musikalisch ähnlich gelagerten Clubs Bernsteinbar und Le Fonque, die ich nicht mehr so oft besuche, da mir dort zu viel geraucht wird.
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Peter Jebsen

30. Juni 2009 at 0:38

Qype: Thai Oase in Hamburg

with one comment

HamburgEssen & TrinkenBars & KneipenBarsNachtlebenKaraoke

Große Freiheit 38/40
22767 Hamburg
Telefon (040) 31792095

Aus meinem Qype-Archiv (Beitrag vom 24. 12. 2007):
Ein großartiger Laden (wenn man’s mag; das heißt, wenn man – so wie ich – auch Spaß an engagiert präsentierter Imperfektion hat)! Auf dem Kiez ist die „Thai Oase“ wahrscheinlich die familientauglichste Entertainment-Kaschemme mit dem günstigsten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Den Rest des Beitrags lesen »

Qype: Alfred’s Ocean Palace in Negril/Jamaica

with 4 comments

Norman Manley Blvd
Negril
Jamaica
Tel. (876) 957-4669/4735
www.alfreds.com

Alfred's Ocean Palace

Alfred's Ocean Palace

Aus familiären Gründen (ist eine längere Geschichte) war ich ein paar Jahre lang häufiger mal in Negril an der Südwestküste Jamaikas zu Gast. Das ist seit den 60er-Hippie-Jahren einer der entspanntesten Urlaubsorte Jamaikas, dessen großer Pluspunkt ein über zehn Kilometer langer Sandstrand ist.

Es ist herrlich, an diesem Strand entlang zu promenieren … alle paar Meter wummern einem aus vorsintflutlich zusammen gezimmerten Strandbar-Boxen neue Reggae- und Dancehall-Beats entgegen.

Unsere „Stammkneipe“ direkt am Strand war Alfred’s damals eher schmuckloser Ocean Palace – ein Häuschen mit Küche und ein paar spartanischen Gästezimmern im ersten Stock, vor der sich eine Bar-Bude befand. Mit einer simplen, aber exquisiten Cocktailkarte: Unser Favorit war der Fruit Punch. Dafür warf der Barkeeper einfach das komplette Angebot lokaler Früchte in den Mixer (Mango, Papaya, Banane etc.), dazu Kokosmilch, Grenadine, eine der Tageszeit entsprechende Portion weißen Rums und Eis. Alles einmal gut durchpüriert, fertig, lecker.
Den Rest des Beitrags lesen »

%d Bloggern gefällt das: