www.Sozialgeschnatter.de

(beta)

Software-Tipp: Aufnahmeprogramm Audials One 8 für Internet-Radio und -Videos

with 12 comments

Audials One 8 ist eine Art Radio- und Video-Recorder für Internet-Streams – eines meiner Lieblings-PC-Programme des letzten Jahres. Im Moment ist es als Beigabe der DVD-Ausgabe 1/2011 von COMPUTER BILD erhältlich, die noch bis Sonntag, 2. Januar 2011, im Handel ist (3,70 Euro).

Die von mir meistgenutzte Funktion ist der Radiorecorder:
Audials: Radiofunktion

Audials kann bis zu sieben Internet-Radiostationen parallel aufnehmen. Das Programm speichert die Songs in individuellen Dateien ab, schneidet automatisch mögliche Moderationen und Werbung heraus, sucht Titelinformationen sowie Album-Cover und löscht Dubletten. Bei manchen Songs werden sogar die Texte mit ausgegeben.
Audials: Songdetails

Man kann ein Musikgenre ins Suchfenster eingeben und Audials die Senderauswahl überlassen – wovon ich abrate, weil die Ergebnisse oft nicht sehr treffsicher ist. Interessanter ist es, seine persönlichen Lieblingssender selbst auszusuchen und in Senderlisten abzuspeichern. Man kann rund 50.000 Sender durchforsten.
Audials-Sendersuche

Neben den Sendern finden sich Angaben zu Land, Dateiformat, Bitrate, Beliebtheit (Rang) und Schnittgenauigkeit (also ob die Songs sauber getrennt gesendet werden).
Audials: Senderinfos

Bei Sendern, die ihre Songs nicht vollständig senden, die man aber dennoch mitschneiden will, kann man die Schnittgenauigkeit manuell verringern – man gibt z. B. vor, wie viel Zeit am Ende eines Stücks fehlen darf.
Audials: Schnittgenauigkeit

Audials kann darüber hinaus auch die Streams von “Social Radios” wie Last.FM, Pandora und Grooveshark aufzeichnen.
Audials: Social Radios

Für mich ist das Spannende an Audials nicht die Möglichkeit, möglichst viel kostenlose Musik alter Bekannter anzuhäufen – das geht anderswo schneller und gezielter. Statt dessen entdecke ich mit Audials selbst in Genres, in denen ich mich recht gut auskenne, neue Künstler: Ich schneide die entsprechenden Nischensender mit und durchsuche die gespeicherten Songs nach interessantem Unbekanntem. Ich fand auf diese Weise schon einige Acts, von denen ich mir später komplette Alben kaufte (zum Beispiel bei meinem Lieblings-MP3-Dealer emusic).

In der neuen Version von Audials ist es auch möglich, Sendungen zu einer bestimmten Zeit aufzunehmen (mein wöchentlicher Standard: DJ Soul Sisters Rare-Groove-Show “Soul Power” auf WWOZ in New Orleans, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 3 Uhr morgens deutscher Zeit beginnt).
Audials: Timer-Aufnahme

Wie erwähnt, lassen sich mit Audials auch Musikvideos von Anbietern wie YouTube, MyVideo Clipfish & Co. aufnehmen. Wenn man als Suchbegriff einen Künstlernamen eingibt, werden die Videos automatisch den jeweiligen Alben zugeordnet.
Audials: Musikvideos

Wen nur die Musik der Videos interessiert, der kann Audials so einstellen, dass lediglich die Tonspur als MP3 gespeichert wird.
Audials: Konvertierung

Sollte die o. g. COMPUTER-BILD-Ausgabe nicht mehr erhältlich sein, gibt es auf COMPUTERBILD.de eine abgespeckte kostenlose Spezialversion. Die bietet meines Wissens mehr als die Demoversion des Herstellers, aber man kann mit ihr nur drei Radiosender gleichzeitig und keine Videos aufzeichnen.

Offizielle Seite von Audials

Und noch ein Hardware-Tipp in Sachen Internet-Radio:
Logitech Squeezebox Boom

About these ads

Written by Peter Jebsen

29. Dezember 2010 um 21:42

12 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. ok, vermutlich wieder so ein Programm nur für Deine Sorte von Computern und nicht für Menschen mit Sinn für Design? :)

    Gefällt mir

    Kixka

    29. Dezember 2010 at 21:55

  2. Danke für die Informationen.

    Gefällt mir

    Ruprecht Frieling

    29. Dezember 2010 at 22:11

  3. @Ruprecht: Gern geschehen! Ist wirklich ein klasse Programm.

    @Kixka: Natürlich gibt es Audials auch für Rechner, die von visuellen Menschen wie mir genutzt werden. ;-)

    Gefällt mir

    pjebsen

    29. Dezember 2010 at 22:26

  4. Leider nüscht für Apfelesser …

    Gefällt mir

    Prinz_Rupi

    29. Dezember 2010 at 22:36

  5. Wenn man das so liest, hat es den Anschein, es wäre ganz leicht, aber vermutlich muß man schon ein ganzes Leben lang darin herumgewurshctelt haben und erst im zweiten Leben begreift man das Ganze, oder wie ?

    Gefällt mir

    ottogang

    29. Dezember 2010 at 23:50

  6. @ottogang: Es ist leichter, als man nach der Lektüre meines Blogbeitrags vielleicht annehmen mag. ;-)

    In COMPUTER BILD 1/2011 befindet sich nicht nur das Programm (auf der Heft-DVD). Die Titelgeschichte ab Seite 94 bietet viele nützliche Tipps und Tricks zur Bedienung von Audials … inklusive einer Anleitung, wie man mit drei einfachen Schritten die ersten Songs herunterladen kann.

    Gefällt mir

    pjebsen

    30. Dezember 2010 at 1:58

  7. Ich hab mir die Vollversion von Audials gekauft. Da kann man sogar direkt Alben über Internetradio aufnehmen lassen oder auch, was ich sehr praktisch finde, ganz einfach Videos von Videoportalen wie Maxdome mitschneiden. Das ist echt sehr praktisch. Ich unterstütze die Musikindustrie natürlich trotzdem. Hab mit bei Simfy einen Premiumaccount geholt, aber ich nutze den auch, um mit Audials mitzuschneiden.

    Gefällt mir

    Christoph

    30. Dezember 2010 at 8:55

  8. @Christoph: Simfy kann ich ebenfalls empfehlen, gefällt mir gut.

    Gefällt mir

    pjebsen

    30. Dezember 2010 at 9:47

  9. Hab auch Vollversion Von Auial 8 one und PremiumAccount simfy. War begeistert, bis auf einmal ohne ersichtlichen Grund, nach ca. 10 Tagen nichts mehr aufzunehmen war. Bei der Aufnahme kam immer nur “Fehler” Bin sehr verärgert, da hat man mal was tolles zahlt für beides und dann klappt es nicht. Auch meine Suche nach Hilfe war erfolglos bis jetzt. kann es sein das die Fehlermeldung von simfy beeinflußt wird, da ich am Anfang schon einiges mir angehört habe . Sollte jemand verständlichen Rat haben würde ich mich freuen

    Gefällt mir

    Hansjörg

    13. Januar 2011 at 11:37

    • hi hast du schon ne lösung gefunden wegen dem fehler ?

      greetz kobani

      Gefällt mir

      kobani

      13. April 2011 at 11:26

  10. hallo,

    ich habe mir den Link zum Computer Bild angeschaut. Allerdings steht in den Kommtaren auch was von Abstürzen. Hast du schon mal mit der abgespeckten Version gearbeitet?. Wie sah es da mit der Stabiltät aus. Oder es geschickter auf die Vollversion zu gehen?.

    Gefällt mir

    Gina

    19. Mai 2013 at 19:41

    • @Gina, ich arbeite seit ca. zweieinhalb Jahren mit der COMPUTER-BILD-Version, die so gut wie nie abstürzt. Probier’s doch erst mal mit einer Testversion, und besorg dir dann gegebenfalls ein Upgrade auf die Vollversion. Oft gibt es dafür Sonderangebote.

      Gefällt mir

      pjebsen

      19. Mai 2013 at 23:08


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Veränderung )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Veränderung )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Veränderung )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Veränderung )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.793 Followern an

%d Bloggern gefällt das: