www.Sozialgeschnatter.de

(beta)

Filmfest-Hamburg-Tipp für den heutigen Donnerstag: Öko-Doku „There Once Was an Island“

leave a comment »

Filmfest Hamburg 2010

Filmfest Hamburg 2010 @ Cinemaxx Dammtor

Eines der Highlights meines Filmfest-Montags:

There Once Was an Island: Te Henua e Nnoho ***½ (USA 2010): Ansprechend bebilderte Öko-Doku über die Bewohner einer untergehenden Pazifikinsel.
Sie wird am heutigen Donnerstag, 7. Oktober 2010, um 19.45 Uhr im Passage Studio wiederholt.


Diese „kleine“ Doku von Briar March ist nicht so spektakulär wie der aufrüttelnde Öko-Thriller „The Cove/Die Bucht“ beim Filmfest Hamburg 2009. Sie demonstriert aber die Konsequenzen eines noch größeren (da globalen) Problems anhand eines Mini-Atolls namens Takuu.

Info aus dem Abspann: Bis zum Jahr 2050 werden 50 bis 200 Millionen Menschen aus ähnlichen Gründen wie die Protagonisten der Doku ihre Heimat verlieren. Viele der betroffenen Länder (im Fall des Takuu-Atolls: Papua-Neuguinea) sind finanziell nicht in der Lage, angemessene Vorkehrungen zu treffen. Auf der offiziellen Website des Films gibt es die Seite „What You Can Do“ mit einem Spendenaufruf und Infos darüber, wie man seine eigene CO2-Bilanz verbessern kann.

Written by Peter Jebsen

7. Oktober 2010 um 9:00

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: