Posts Tagged ‘restaurant’

Qype: Sapa – Cuisine du Vietnam in Hamburg

10. Februar 2011

Sapa - Cuisine du Vietnam

Sapa - Cuisine du Vietnam

HamburgEssen & TrinkenRestaurantsVietnamesisch

Kleiner Schäferkamp 14
20357 Hamburg
Tel. (040) 68 87 66 80

Aufgrund der Vorschusslorbeeren nicht qypender Freunde und der vielen positiven Qype-Bewertungen besuchte ich die gestrige Qype City Night mit hohen Erwartungen. Ich hatte den Eindruck, das Sapa könnte das Zeug haben, ein weiterer Favorit unter Hamburgs vietnamesischen Restaurants zu werden.

Das hat es gestern leider nicht ganz geschafft – was vielleicht auch an meiner Speisenauswahl lag. (more…)

Qype: Peacetanbul in Hamburg

4. Februar 2011

HamburgEssen & TrinkenRestaurantsTuerkisch

Karolinenstraße 14-15 (Ecke Marktstraße)
20357 Hamburg
Tel. (0178) 562-7317

Beim Peacetanbul kann ich mich ausnahmsweise mal relativ kurz fassen – zumindest im vorweggenommenen Fazit: Das Lokal im Karoviertel vereint gehobene Kebab-Buden-Qualität (Mr. Kebab lässt grüßen!), entspannt-loungiges Ambiente, günstige Preise und netten, kompetenten Service, der unsere recht große Gruppe heute Abend zügig und souverän versorgte.
(more…)

Qype: Kombüse in Hamburg

3. Juli 2010

HamburgEssen & TrinkenRestaurantsMexikanischEssen & TrinkenCafes & Coffee ShopsInternet CafesEssen & TrinkenBars & KneipenKneipen

Burrito @Restaurant Kombüse, Hamburg

Burrito @Restaurant Kombüse, Hamburg

Bernhard-Nocht-Str. 51
St. Pauli
20359 Hamburg
Telefon: 040 63947918
www.myspace.com/kombuese

Heute Abend. Hamburg. Hafenstraßennähe.
Die Speisekarte: „Fragt uns nach Special’s [sic] und Tagesgerichten.“
Ich so: „Was habt ihr heute an Specials?“
Er so: „Es gibt doch genug Specials auf der Karte!“
Ich so: „Auf der Karte steht aber, dass man euch fragen kann.“
Er so: „Die Karte ist alt.“
(more…)

Hamburger Schlemmer Sommer: 104 Restaurants, 59 Euro, 2 Personen, 1 Menü

5. Juni 2010

„Gut Essen für wenig Geld“ (bzw. für weniger Geld als sonst) – das verheißt die Aktion „Hamburger Schlemmer Sommer“ in diesem Jahr mittlerweile zum zwölften Mal. Vom 12. Juni bis zum 15. August 2010 könnt ihr in 104 Restaurants ein festgelegtes „Schlemmer-Sommer“-Menü zum Preis von 59 Euro für zwei Personen genießen.

Eine Reservierung ist meist vorteilhaft, für viele der teilnehmenden Restaurants ist dies auf der offiziellen Website hamburg-kulinarisch.de möglich.
(more…)

Qype: “United Appeal for the Dead” auf Spanisch

13. Januar 2010

Ein aktueller Kommentar zu einem Facebook-Beitrag erinnerte mich gerade an diese Qype-Bewertung vom 27. 11. 2007:

Restaurante La Pepica
Paseo Neptuno 2-8
Playa de la Malvarosa
46011 Valencia
Spanien
Telefon: +34 09 637 10366
Website: www.lapepica.com

Valencia_0408_21
(more…)

Qype: Restaurant Brook in Hamburg

3. Juni 2009

HamburgEssen & TrinkenRestaurantsDeutsch

Brook (Hamburg, Germany)Bei den Mühren 91
20457 Hamburg
Telefon: (040) 37503128
www.restaurant-brook.de

Eigentlich bin ich kein großer Freund von Ein-Wort-Qype-Beiträgen, aber mit U-Nikkis „Herrlich“ ist im Grunde genommen schon alles gesagt.

Ich hatte heute im Brook das Mittagsmenü, das angesichts der hohen Qualität mit 16,50 Euro sehr günstig ist:
(more…)

Qype: Alfred’s Ocean Palace in Negril/Jamaica

20. Mai 2009

Norman Manley Blvd
Negril
Jamaica
Tel. (876) 957-4669/4735
www.alfreds.com

Alfred's Ocean Palace

Alfred's Ocean Palace

Aus familiären Gründen (ist eine längere Geschichte) war ich ein paar Jahre lang häufiger mal in Negril an der Südwestküste Jamaikas zu Gast. Das ist seit den 60er-Hippie-Jahren einer der entspanntesten Urlaubsorte Jamaikas, dessen großer Pluspunkt ein über zehn Kilometer langer Sandstrand ist.

Es ist herrlich, an diesem Strand entlang zu promenieren … alle paar Meter wummern einem aus vorsintflutlich zusammen gezimmerten Strandbar-Boxen neue Reggae- und Dancehall-Beats entgegen.

Unsere „Stammkneipe“ direkt am Strand war Alfred’s damals eher schmuckloser Ocean Palace – ein Häuschen mit Küche und ein paar spartanischen Gästezimmern im ersten Stock, vor der sich eine Bar-Bude befand. Mit einer simplen, aber exquisiten Cocktailkarte: Unser Favorit war der Fruit Punch. Dafür warf der Barkeeper einfach das komplette Angebot lokaler Früchte in den Mixer (Mango, Papaya, Banane etc.), dazu Kokosmilch, Grenadine, eine der Tageszeit entsprechende Portion weißen Rums und Eis. Alles einmal gut durchpüriert, fertig, lecker.
(more…)

Qype: Spanisches Restaurant Picasso in Hamburg

19. Mai 2009

HamburgEssen & TrinkenRestaurantsSpanisch

Rathausstr. 14
20095 Hamburg
Tel. (040) 326548

Ich habe zuletzt vor über zehn Jahren im Picasso gegessen, als ich noch in der Gegend arbeitete. Danach verlor ich das Restaurant aus dem Blick, was ein Fehler war. Denn wie der Besuch heute Mittag zeigte, habe ich einiges verpasst:

Ich wählte den „gespaltenen Rotbarsch mit Knoblauch“ (8,50 Euro). „Gespalten“ ist eine Zubereitungsart, die ich erst vor kurzem bei einem Andalusien-Urlaub kennen lernte: Der Fisch wird aufgeklappt und nicht nur auf der Haut-, sondern auch auf der Fleischseite gebraten oder gegrillt, meist mit viel Knoblauch.
Lunch Menu @ Picasso (Hamburg)
(more…)

Qype: “Firmenpolitik: Nutzer weniger wichtig als Firmen?”

25. November 2008

Die Frage in der Überschrift, die ich einer Diskussion in der Qype-Gruppe Qype Qontrovers entlieh, ist natürlich rein rhetorischer Natur.

Die Gründe, warum ich Qype weiterhin schätze, sind dieselben, die ich anlässlich meines 500. Qype-Beitrags beschrieb.

Dennoch hat die oben zitierte Frage einen berechtigten Kern. Als Beispiel dieser aktuelle Fall:
(more…)

Qype: Wenn Gastronomen nicht mit Kritik umgehen können (Alt Hamburger Aalspeicher in Hamburg)

23. November 2008

HamburgRestaurantsFisch & Meeresfruechte

Hier ist ein aktueller Bericht, der irgendwie zu den Themen des gerade von mir besuchten BarCamp Hamburg 2008 passt – handelt er doch von der verpeilten Art und Weise, mit der ein im Web 2.0 aktiver Gastronom (bzw. sein Oberkellner) mit einem nicht ganz so positiven Beitrag in einem Bewertungsportal umgeht.

In diesem Fall ist es Qype. Ich habe dort eine nicht wirklich negative, weil immerhin noch mit drei von fünf möglichen Punkten versehene Bewertung des Restaurants Alt-Hamburger Aalspeicher gepostet. Die Reaktionen darauf waren hässlich – es folgt mein Qype-Beitrag zum Thema (in umgekehrter chronologischer Reihenfolge):
(more…)


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.652 Followern an

%d Bloggern gefällt das: