Posts Tagged ‘restaurant’

Xiao Xiang: Authentischer Chinese in Hoheluft-Ost

24. September 2014

Xiao Xiang: EingangsbereichLehmweg 35
20251 Hamburg
Tel. (040) 4803700

Als sich das Xiao Xiang noch am ursprünglichen Standort in der Uhlenhorster Mozartstraße befand, gehörte es wegen seiner authentischen kantonesischen Küche viele Jahre lang zu meinen chinesischen Lieblingsrestaurants in Hamburg. Beim ersten Mittagessen am Lehmweg schwächelte der Service etwas. Aber das war kurz nach der Eröffnung und lag wohl auch daran, dass beide Locations damals noch parallel betrieben wurden. Beim jüngsten Besuch präsentierte sich das Restaurant jedoch wieder in Top-Form – wir genossen “das perfekte chinesische Dinner”.
(more…)

No Nê Bistro: Asia-Fusion-Imbiss in Alsternähe

13. Juli 2014

No Nê Bistro

No Nê Bistro

Hofweg 41
22085 Hamburg-Uhlenhorst
Tel. (040) 225090
No-Ne-Bistro.de

Der No-Ne-Slogan „Frische asiatische Küche“ hat in etwa so viel Informationswert wie „frische europäische Küche“. Wobei erstere aufgrund der schieren Größe des asiatischen Kontinents und der viel höheren Anzahl verfügbarer Zutaten noch vielfältiger (und damit noch schwerer per griffigem Slogan über einen Kamm zu scheren) sein dürfte.
(more…)

Vezos auf der Uhlenhorst: Neuer Grieche an bewährter Adresse

9. Juni 2014

Vezos (Uhlenhorst/Hamburg)

Vezos (Uhlenhorst/Hamburg)

Papenhuder Straße 22
22087 Hamburg
Tel.: (040) 22692692

Nach mehrmonatiger Pause hat die Uhlenhorst seit einer Woche wieder einen Griechen (in den renovierten Räumen des Vorgängers Diodos). Und der scheint direkt gut angenommen worden zu sein – bei meinem ersten Besuch am Samstag Abend ergatterte ich nur durch Reservierung einen Außentisch.
Retsina @ Vezos
(more…)

Restaurant Taka: Frischer Fisch auf der Uhlenhorst

5. Mai 2014

Fisch-Restaurant Taka

Fisch-Restaurant Taka

Fisch-Restaurant Taka
Papenhuder Str. 26
22087 Hamburg-Uhlenhorst
Telefon: (040) 39 99 21 02
www.taka-fischrestaurant.de
(derzeit noch eine Baustelle)

Das Fischrestaurant Taka ist seit Anfang April 2014 eine willkommene Ergänzung des Gastroangebots in der Papenhuder Straße. Auf deren knapp 300 Metern zwischen Mundsburger Brücke und Uhlenhorster Weg gibt es schon ein japanisches, ein fränkisches, ein deutsch-frankophiles und zwei italienische Restaurant, zwei Cafés, eine Weinstube sowie bald wieder einen Griechen.

Jetzt also auch Fisch. Ich probierte in der vergangenen Woche im Sonnenschein an einem der Straßentische den Mittagstisch: Lachsfilet mit Bratkartoffeln und Gemüse (6,90 Euro, Stand: April 2014). Was ich bekam, war bis in die kleinsten Details perfekt. Zu Anfang wurde frisch geröstetes Brot mit Knoblauchbutter und Aioli gereicht, gefolgt durch eine Fischsuppe und einen Salat. Das alles kam sehr zügig, wofür die so professionelle wie freundliche Bedienung um Verständnis bat: Mittags hätten die meisten Kunden halt wenig Zeit.
KnoblauchbrotSalat
(more…)

Ristorante Cristina’s (Hamburg): Top-Italiener mit Überraschungsmenü

1. April 2014

Ristorante Cristina's

Ristorante Cristina’s

Bramfelder Chaussee 212
22177 Hamburg (Bramfeld)
Tel.: (040) 63975061
www.ristorantecristinas.de

Es gibt wenige Restaurants, die mich von der ersten Minute an so begeistert haben wie das Ristorante Cristina’s. Zwei mittägliche Besuche später (innerhalb eines Monats) kann ich das Fazit vorweg nehmen: Perfekte Speisenqualität (auf gehobenem Level), großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis, sympathisch-persönlicher, aber unaufdringlicher Service, und eine generell entspannte Atmosphäre – weswegen man sich selbst beim Mittagsgenuss anderthalb bis zwei Stunden Zeit nehmen sollte.
(more…)

Barmbek Masala (Kaghan Tandoori-Restaurant)

15. Juli 2013

HamburgEssen und TrinkenRestaurantPakistanisches Restaurant

Kaghan - Pakistanisches Tandoori-Restaurant

Kaghan – Pakistanisches Tandoori-Restaurant
Fuhlsbüttler Str. 172a
22305 Hamburg
Tel. (040) 6579 5503
www.kaghan-restaurant.de

Ich liebe die pakistanische Küche und hatte Glück, sie Ende Februar 2013 auch vor Ort genießen zu können – anlässlich eines Privatbesuchs in der pakistanischen Kulturmetropole Lahore. Zehn Tage lang konnte ich dort mit lokaler Begleitung einige der besseren und/oder interessanteren Gaststätten ausprobieren. Zum Beispiel das Lokal mit der wahrscheinlich besten Aussicht der Stadt: Coocoo’s Den.

Ansonsten wurden wir von unserer Gastgeberin und ihrem Koch (der auf Marinieren und anschließendes Barbecue spezialisiert ist) morgens, mittags und abends mit komplett frisch zubereiteter Hausmannskost versorgt. Fertigprodukte waren verpönt.

Es freute mich daher, als Qyperin anjamt für die Qype City Night im Juli 2013 das pakistanische Restaurant Kaghan vorschlug.

(more…)

Griechische Genüsse auf dem Kreuzberger Kiez (Qype: Thalassa, Berlin)

29. Januar 2012

Thalassa (Kreuzberg, Berlin)

Thalassa (Kreuzberg, Berlin)


Körtestraße 8
10967 Berlin
Tel. (030) 688 17 814

Es gibt immer mal wieder Ausnahmerestaurants, die quasi im Alleingang mein Interesse auf Küchen lenken, die ich länger aus den Augen verloren hatte.

In punkto chinesischer Küche waren das vor diversen Jahren das Golden in Hamburg und später die Peking-Ente in Berlin. Dass ich die griechische Küche wieder für mich entdeckte, geht aufs Konto des Kalliopea in Hamburg. Zu diesen Lieblingsrestaurants gehört seit Oktober 2011 dank einer Empfehlung durch Qyper Ruprecht Frieling in Berlin jetzt auch das Thalassa, dessen Vorgeschichte er in seinem Beitrag sehr schön beschrieben hat.

(more…)

Qype: Lust, Laune und Heiße Lava beim Vietnamesen (Yam-Yam, Lübeck)

18. April 2011

Yam-Yam, Lübeck

Yam-Yam, Lübeck

Konrad-Adenauer-Str. 3
23558 Lübeck
Tel. 0451/84732

Positive Überraschungen sind besonders erfreulich, wenn man sie an unverhofften Orten erlebt. Das Yam-Yam ist ein besonders gutes Beispiel: Nachdem die eigentlich geplante Speisegaststätte und auch andere Restaurants am Wegesrand geschlossen hatten, war der von außen unscheinbare Vietnamese vorm Lübecker Hauptbahnhof am Sonntagabend der letzte Ausweichkandidat vor der Rückfahrt nach Hamburg,

Die außen ausgehängte Speisekarte wirkt auf Kenner der asiatischen Küche teilweise etwas kryptisch, da sie bei vielen Gerichten statt möglicherweise bekannter Originalnamen phantasievolle deutsche Bezeichnungen nennt – etwa „Yin-Yan – Wind und Wasser“, „Liebesnest“, „Miss Saigon“ und „Der Kaiser im Palast Hue“.
(more…)

Qype: Tijuana in Firenze

6. April 2011

FirenzeEssen & TrinkenRestaurantMexikanisch

TijuanaVia Ghibellina 156 R (zona S. Croce)
50122 Florenz
Italien
Tel. (055) 2341330
www.tijuanaristorante.it

Eine meiner Lieblingsspeisen im einst besten mexikanischen Restaurant Berlins (Mexico Lindo, ich erwähnte es kürzlich im Beitrag über die Londoner Taqueria) war ein Käsefondue, in das Chorizo gebröselt wurde (die spanische Paprika-Knoblauch-Wurst). Klingt unspektakulär, schmeckte aber bestens.

Dieses wunderbare Gericht habe ich seitdem nirgendwo mehr gefunden – bis zum vergangenen Dezember in Florenz. Und zwar im Restaurant Tijuana, das wie ein systemgastronomischer Mexikaner wirkt, mich aber bei meiner Stippvisite durchaus überzeugte.
(more…)

Qype: Leaf in Hamburg

10. März 2011

HamburgEssen & TrinkenRestaurantsVegan

Eulenstr. 38
22765 Hamburg
Tel. 040 870 95 177
www.restaurant-leaf.de

Veganer war ich noch nie, Vegetarier zuletzt in meinen 20ern. Kann sein, dass ich nach der aktuellen Lektüre des Buchs „Eating Animals“ von Jonathan Safran Froer (deutsche Version: „Tiere Essen“) mal wieder zumindest eine Zeit lang aufhöre, tote Tiere zu essen.

Ganz konsequente vegane Restaurants von der Qualität des asiatischen Loving Hut und des Leafs werden mir diese Entscheidung erleichtern. Während es im Loving Hut Absurditäten gibt wie „vegane Meeresfrüchte“, die aus irgendeiner asiatischen Kartoffelart produziert werden und in weiß-rötlichem, also einem für Kartoffeln nicht sonderlich natürlich erscheinenden Surimi-Look daherkommen, besticht das Leaf durch echte Kreativität.
(more…)


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.652 Followern an

%d Bloggern gefällt das: