Mit ‘facebook’ getaggte Beiträge

Die anpassungsfähige Position der Jeannette Annina Chung in Sachen Meinungsfreiheit

3. April 2014

Oder: Wasser predigen, Wein trinken (Teil 2)

Vor einem knappen Jahr schrieb ich hier über eine Urheberrechtsaktivistin und meinem Eindruck nach selbst ernannte “SPD-Netzpolitikerin” namens Jeannette Annina Chung (Ehefrau des Ex-Einstürzende-Neubauten-Musikers Mark Chung), Überschrift: “Das anpassungsfähige Urheberrechtsverständnis der Jeannette Annina Chung”.

Mit einigen der darin präsentierten Fakten, Einschätzungen und Meinungen scheint Jeannette Chung nicht einverstanden gewesen zu sein. Was ich erst jetzt erfahre. Aber nicht etwa von ihr (sie weiß, wie sie mich z. B. bei Facebook erreichen könnte, wenn sie mich nicht blockiert hätte) – nein, sie schickt jemanden vor. Nämlich eine Firma mit dem schönen Namen “web-killer.de – Professionelles Reputationsmanagement”. (Mir vermag sich nicht so recht zu erschließen, ob der Name wirklich das perfekte Aushängeschild für Reputationsprofis ist. Der tödlich anmutende Begriff “Web-Killer” wirkte auf mich spontan weitaus rabiater als der Eindruck, den etwa Inkassofirmen mit gezielt eingesetztem osteuropäischem Charme vermitteln.)
(more…)

Social Media Explained … With Donuts

10. März 2014


On the staff whiteboard #funny from an Ian Jukes blogpost I think., ursprünglich hochgeladen von jasongraham99

Old (from 2012, I believe), but still funny.

Additional entries:

  • flickr: What a cute donut!
  • Diaspora: I am eating donuts but don’t want anyone to know.
  • WhatsApp: I am eating donuts and want Facebook to have the phone numbers of everyone who knows.
  • Threema: I am eating donuts and hope that Facebook doesn’t get the phone numbers of everyone who knows.
  • SoundCloud: I can chew with a beat!
  • Spotify: Artist names & song/album titles containing “donuts”
  • (more…)

My Six Years on Facebook – a Look Back

5. Februar 2014

(more…)

Das anpassungsfähige Urheberrechtsverständnis der Jeannette Annina Chung

20. April 2013

Oder: Wasser predigen, Wein trinken – Klauen und Hauen für die gute Sache

Bei Facebook gibt es eine Urheberrechtsaktivistin namens Jeannette Annina Chung (Ehefrau des Ex-Einstürzende-Neubauten-Musikers Mark Chung), die in mehreren Facebook-Gruppen (u. a. “PRO-Urheberrecht” und “Urheberrecht & Internet”) vehement und streitlustig für ihr Anliegen kämpft.

Selbst nimmt sie es mit dem Urheberrecht nicht so genau: Sie kopierte einen Beitrag aus der geschlossenen Gruppe “Urheberrecht & Internet” fast in voller Länge in ein Dokument der Gruppe “SPD neue Netzpolitik” (Titel: “Wertschöpfung für elektronische Musiker”), ohne vorher die Genehmigung des Autors einzuholen. Als der das monierte, versuchte sie sich mit einem Verweis aufs Zitatrecht herauszureden – das natürlich beim Kopieren kompletter Texte ohne eigenen Kommentar nicht anwendbar ist. (Der Autor gab am nächsten Tag sein Einverständnis, das ändert aber nichts an der ursprünglichen Urheberrechtsverletzung.)

Der Fachbegriff für das “Fordern von Verhaltensformen, die selbst nicht eingehalten werden” (Wikipedia) ist Hypokrisie (Heuchelei).
(more…)

The Most Frightening Horror Movie Ever (A Facebook-less World!!!)

25. November 2011

Don Draper beweist: Facebooks Timeline ist ein alter Hut!

28. September 2011

Dieser Pitch dürfte selbst Zweifler überzeugen:
(more…)

“Wir wollen den Karneval der Kulturen in Hamburg wieder”

15. Januar 2010

Sabine Kulau vom Karneval der Kulturen, die ich in meinem Blog-Beitrag “Multikulti passt nicht zur ‘Marke Hamburg’” zitierte, wies mich dieser Tage auf diese Facebook-Gruppe hin: “Wir wollen den Karneval der Kulturen in Hamburg wieder”

Schaut dort mal vorbei, wenn euch das Thema interessiert.

Karneval der Kulturen bei Facebook

Karneval der Kulturen bei Facebook

Stöckchen: “Fifteen Films and Fifteen Friends”

12. August 2009

Found on Facebook: >> Rules: Don’t take too long to think about it. Fifteen movies you’ve seen that will always stick with you. First fifteen you can recall in no more than fifteen minutes. Tag fifteen friends, including me because I’m interested in seeing what movies my friends choose. <<

Here we go:

Main Hoon Na
One Flew Over the Cuckoo’s Nest
She’s Gotta Have It
Lola rennt (Run Lola Run)
The Shining
Slumdog Millionaire
Life of Brian
Grease
Daai si gin (Breaking News)
Lat sau san taam (Hard Boiled)
Lagaan
Theeviravaathi: The Terrorist
Casablanca
Gone With the Wind
Hellzapoppin’

Gibt’s Freiwlllige für weitere Listen? / Any volunteers for additional lists?

Qype: Facebook, Inc. in Palo Alto

6. Februar 2009

Palo AltoVirtuelle Plaetze

Wie ich einst in meinem 500. Qype-Beitrag schrieb, bin ich seit über 20 Jahren mit dem Internet beruflich und privat verbandelt.

Wenn irgendeine neue Community auftaucht, die interessant klingt, schaue ich mir sie kurz an – wobei ich mich (Tipp an Internet-Neulinge!) meist erst mal mit einer anderen E-Mail-Adresse als meiner privat und beruflich meistgenutzten registriere.
(more…)

Twitter und Facebook sind nichts für Soziologen und Journalisten

27. Januar 2009

„Allein unter Freunden“ überschrieb die Süddeutsche Zeitung heute einen ziemlich überflüssigen Artikel über das angeblich „jugendliche Onlinenetzwerk Facebook“.

„Jugendlich“ ist ein Attribut, das offenbar gern vergeben wird, wenn man ein Online-Phänomen wie Facebook nicht so recht versteht. Oder wenn man Twitter zu „schnell und etwas spröde“ findet. Twitter ist nämlich, so behauptet Autor Georg Diez, „für 20-Jährige“. (Danke für das Kompliment!)
(more…)


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.557 Followern an

%d Bloggern gefällt das: