Posts Tagged ‘country’

Hacking The Hag: Getting „Forbidden Content“ From PBS, Hulu & Pandora

10. September 2010

I just published a blog post about a wonderful PBS documentary on Country great Merle “The Hag” Haggard (“Merle Haggard: Learning to Live with Myself”).

Problem: Due to licensing restrictions, you can’t watch the docu in territories like Germany (although the movie was co-produced by German company Spothouse GmbH in association with Thirteen for WNET.org). You receive the following error message: “We’re sorry, but this video is not available in your region due to rights restrictions.“
(more…)

American Masters: “Merle Haggard: Learning To Live With Myself”

9. September 2010

Als krönenden Abschluss seiner “Musiksommer”-Reihe zeigte das Bayerische Fernsehen am Dienstag, 7. September 2010, eine wunderbare, knapp anderthalbstündige Dokumentation über einen der größten Songschreiber und Sänger der US-Country-Musik: Merle Haggard (“Okie from Muskogee”).

1st collector for American Masters: Merle Haggard
Follow my videos on vodpod

(more…)

One of my Favorite New Honky Tonk Country “Guilty Pleasures”: Confederate Railroad

17. Februar 2010

more about "Confederate Railroad: Bill’s Laundrom…", posted with vodpod


(more…)

George Clinton Goes Nashville

11. Februar 2009

Eine Reality-Soap der ganz besonderen Art ist derzeit beim US-Sender CMT zu bestaunen. Mittlerweile zum dritten Mal: Ähnlich wie bei Promi-„Big Brother“ lassen sich sieben „Celebrities“ in einer Villa in Nashville bei dem Versuch filmen, eine Country-Karriere zu starten.

Was mich als Freund des P-Funk (Parliament, Funkadelic & Co.) daran besonders fesselt, ist die Tatsache, dass Dr. Funkenstein alias George Clinton mit von der Partie ist. Zusammen mit der ehemaligen Prince-Kreativkomplizin Sheila E., “Miss USA 2006” Tara Conner, Sängerin Taylor Dayne, Monkees-Schlagzeuger und -Sänger Micky Dolenz, Ex-Soap-Darsteller Richard Grieco und Ex-„American Idol“-Kandidat Justin Guarini.
(more…)

Texas Lightning in der Großen Freiheit (feat. Olli “Dittsche” Dittrich)

24. Dezember 2007

HamburgNachtlebenClubsNachtlebenMusikveranstaltungsorte

Die Große Freiheit 36 an sich ist von den “Vorschreibern” schon ausgiebig gewürdigt worden. Sie war schon einer meiner Lieblingsplätze, bevor ich nach Hamburg gezogen bin. Spätestens als Hamburger verbinde ich einige meiner schönsten Konzerterinnerungen mit diesem Club, da ich dort magische Abende mit Künstlern aus unterschiedlichen Genres erlebt habe: George Clinton & Parliament/Funkadelic mit dreckigem P.Funk, Johnny „Guitar“ Watson mit filigran-perlendem Soul-Jazz-Funk, Dick Brave & the Backbeats mit Spaß-Rockabilly, Willie Nelson mit entspannter Altherren-Country-Music, Albert Lee & Hogan’s Heroes mit virtuoser Country-Gitarrenkunst und, mal was ganz anderes, das Vollplaybacktheater mit der 100. Folge der Drei ???.

Nach längerer Pause zog es mich am Samstagabend mal wieder dorthin – aus einem Anlass, der – wie die „Freiheit“ – auch schon eine Institution ist: Ich sah das Weihnachtskonzert von Texas Lightning, der Country-Band um Olli „Ringofire“ Dittrich, Jonny „The Flame“ Olsen („Dittsche“-Freunden auch als Ingo bekannt) und Miss Jane „Popstars“ Comerford. In Hamburg fällt mir außer vielleicht der Fabrik kein Veranstaltungsort ein, in den dieser Abend so gut passt wie in die Große Freiheit 36.
(more…)


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.622 Followern an

%d Bloggern gefällt das: