Oceana’s Debütalbum „Love Supply“: Lily Allen mit Soul

Die afrodeutsche Sängerin Oceana habe ich durch ihre Auftritte beim Hamburger Black History Month und beim Baltic Soul Weekender kennen und schätzen gelernt.
Oceana @ Baltic Soul Weekender 2009Oceana @ Baltic Soul Weekender 2009

Ihr am Freitag (1. Mai 2009) erschienenes Debütalbum „Love Supply“ ist genauso stark geworden, wie ich es aufgrund ihrer charismatischen Bühnenpräsenz erwartet habe: eine abwechslungsreiche Mischung aus Soul, R&B, HipHop und Reggae, mit Reminiszenzen an das Beste der schwarzen Musik aus den 60er und 70er Jahren.

In anderen Artikeln wurde Oceana schon mit Amy Winehouse, Duffy und Joy Denalane verglichen. Mir fällt zudem wegen der frischen Retro-Sounds und der originellen Texte auch noch Lily Allen ein. Aber keiner dieser Vergleiche wird Oceana wirklich gerecht: Sie steht bei ihrem Debüt künstlerisch schon voll und ganz auf ihren eigenen Beinen und hat es nicht nötig, irgendjemanden zu kopieren. Eine bessere Stimme als die meisten ihrer aktuellen Kolleginnen hat sie sowieso.

Ursprünglich wollte ich eine Song-für-Song-Bewertung des Albums abgeben, um detailliert auf Stärken und Schwächen von „Love Supply“ einzugehen. Aber das wäre vergebliche Liebesmüh, denn die CD überzeugt durchgehend. Einfach mal reinhören – bei iTunes gibt’s Kostproben, und vielleicht bald auch bei Amazon.de:

Einen Wunsch für die Zukunft habe ich dennoch: Mit ihren Live-Auftritten im Hinterkopf hoffe ich, dass Oceana irgendwann mal eine noch etwas rauhere Seite zeigt – vielleicht in Form eines Live-Albums, das nicht so gelackt daherkommt wie die (großartig produzierte!) Debüt-CD. Aber Oceana hat ja noch viel Zeit.
Oceana @ Baltic Soul Weekender 2009Oceana @ Baltic Soul Weekender 2009

Links
Offizielle Homepage: www.myspace.com/oceanaofficial
YouTube-Startseite: www.youtube.com/user/Oceanaofficial

Andere Blogs über Oceana
motor.de: >> Ihr Name ist somit Programm – wie ein Ozean liegt sie zwischen den musikalischen Welten und lässt ihre multikulturelle Biographie einfließen. Mit diesem Konzept könnte sie demnächst einige Ufer überfluten. <<
musik blog: >> Kosmopolit und absolut passend für die sonnige Jahreszeit <<
Chez Mari: >> Jazzig, ein wenig winehousig, aber doch irgendwie originell und gleichzeitig modern. Außerdem mag ich ihre Stimme. Die hat dieses wunderbare Kratzen, in das ich mich schon bei Jazmine Sullivan verliebt habe. << Und, in den Kaufempfehlungen: >> Sehr empfehlenswert, sehr sommerlich, Reggae meets 60’s-Soul und beweist, dass Musik aus Deutschland fantastisch sein kann. <<
beatblogger.de: >> “Cry Cry”, “Fucked Up Situation” und “Pussycat On A Leash” haben alle Hitpotential und machen die Teilausfälle weg. Sympathischer Erstling. <<
Mysoul.fr bietet ein neunminütiges Live-Video aus Paris.

About these ads

Schlagwörter: , , , , , , ,

4 Antworten to “Oceana’s Debütalbum „Love Supply“: Lily Allen mit Soul”

  1. Black History Month in Hamburg (29. Januar bis 6. März 2011) « www.Sozialgeschnatter.de Says:

    […] Heute Abend (Samstag, 29. Januar 2011) geht es um 22 Uhr mit der Opening Party im Café Schöne Aussichten los. Star des Abends ist die stets hörenswerte Oceana. […]

    Gefällt mir

  2. CindyShaw Says:

    Oceana ist nicht afro-deutsch……Afrika hat keine karibischen Inseln

    Gefällt mir

    • pjebsen Says:

      Ich habe Oceana u. a. durch einen Auftritt bei einer Black-History-Month-Verranstaltung mit dem Titel “Afro-Deutsche Vielfalt” kennen gelernt. Diesen Begriff habe ich einfach übernommen.

      Gefällt mir

  3. Miranda Says:

    In dem neuen Video von Oceana hätte ich sie fast gar nicht wiedererkannt. Sie hat sich im letzten Jahr so verändert, aber ich muss sagen, dass ihr neuer Look auch sehr sexy ist und ihr gut steht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.704 Followern an

%d Bloggern gefällt das: