Twitter: Wie verifiziert man die Authentizität von Medien-Feeds?

Während eines Vortrags, den ich vor Berliner Journalisten hielt, wollte ich einen für mich bisher sehr informativen Medien-Feed zeigen – und zwar twitter.com/tagesschau. Der ist allerdings am Dienstagnachmittag (25. 11. 2008) zuletzt aktualisiert worden.

Ich rief deswegen eben in der Redaktion von tagesschau.de an. Ein Techniker erzählte mir, es gebe überhaupt keinen offiziellen tagesschau-Feed. Wahrscheinlich habe irgendjemand per twitterfeed eine RSS-URL abgegriffen, die nicht offiziell ist und jetzt abgeschaltet worden sei.

Was folgende Frage aufwirft: Wie kann man die Authentizität von Medien-Feeds verifizieren? Echte Kontaktmöglichkeiten gibt es ja bei Twitter nicht.

Die einzige effektive und schnelle Abwehr von ID-Klau dürfte darin liegen, sich seine „Marke“ schnellstens selbst bei Twitter zu sichern, bevor es andere tun.

Meine Liste mit den (offiziellen und offenbar auch inoffiziellen) Twitter-Angeboten deutschsprachiger Medien ist übrigens ab sofort auch unter der einfacheren Adresse TwikiMedia.de abrufbar.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Antworten to “Twitter: Wie verifiziert man die Authentizität von Medien-Feeds?”

  1. Cem Basman Says:

    Eine berecjtigte und sehr gute Fragestellung. Sie gilt nicht nur für Medien-Feeds sondern auch für alle anderen.

  2. pjebsen Says:

    @Cem: Vielleicht wäre das ein Business-Modell für Twitter – Premium-Accounts für verifizierte Firmenkunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.622 Followern an

%d Bloggern gefällt das: